Kochzitate
Koch-Duo | Kochzitate | Weinrausch | Kaktusfeige | Peter Eckardt

Kochzitate




 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 |<  <  >  >| 

299 Einträge gesamt:  1  21  41  61  81  101  121  141  161  181  >> 

AutorZitat
Adorf, Mario"Reden auf Vegetarierbanketten sind erfreulich kurz, weil man Angst hat, dass sonst das Essen verwelkt."
Albanisches Sprichwort"Es steht einer Frau nicht gut an, den Mund zu öffnen, außer beim Essen."
Alf"Das ist kein Essen, das verfüttert man an das Essen!"
Allen, Woody"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach einer Weile braucht er auch einen Drink."
Allen, Woody"Nicht, dass meine Frau schlecht kocht, aber es kommen fortwährend irgendwelche Pygmäen in meine Küche und tauchen ihre Pfeile in die Suppe."
Allen, Woody"Ich werde nie Austern essen. Ich will mein Essen tot - nicht krank, nicht verwundet - tot."
Aristoteles"Wir sollten das Leben verlassen wie ein Bankett:
weder durstig noch betrunken."
Augustinus von Hippo (354-430)"Die Dinge entfalten ihre Wirklichkeit erst, wenn man sie genießt, und niemals, wenn mas sie nur gebraucht."
Babylonischer Talmud"Beim Essen soll man nicht reden."
Babylonischer Talmud"Der Mensch darf nicht essen, bevor er das Vieh gefüttert hat."
Babylonischer Talmud "Man soll für Essen und Trinken weniger ausgeben als man hat, für Kleidung so viel wie man hat, und für die Frau mehr als man hat."
Balzac, Honore de "Frau: ein gut gedeckter Tisch, den man vor und nach dem Mahl mit anderen Augen sieht."
Balzac, Honore de "Die Männer lieben jene Frauen am leidenschaftlichsten, die es verstehen, ihnen die leckersten Dinge vorzusetzen."
Balzac, Honore de "Da haben sie das Leben, wie es tatsächlich ist. Es ist schwerlich schöner als eine Küche; überall riecht es übel, und man muß sich die Hände schmutzig machen, wenn man was Gutes essen will; man muß es nur verstehen, sie sich wieder reinzuwaschen: darin besteht die ganze Moral unseres Zeitalters."
Balzac, Honore de "Brot und Wasser stillen den Hunger jedes Menschen, aber unsere Kultur hat die Gastronomie erfunden."
Balzac, Honoré de"Ein Stück Schwarzbrot und ein Krug Wasser stillen den Hunger eines Menschen; aber unsere Kultur hat die Gastronomie erschaffen."
Baron de la Brède et de Montesquieu, (1689 - 1755)"Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins. Welches die drei anderen sind, darauf bin ich noch nicht gekommen."
Baron de la Brède et de Montesquieu, (1689 - 1755)"Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins. Welches die anderen drei sind, darauf bin ich noch nicht gekommen."
Baudelaire, Charles (1821 - 1867)"Jeder gesunde Mensch kann zwei Tage lang auf Essen verzichten, aber niemals auf Poesie."
Berchoux, Joseph de"Ein Gedicht kann niemals ein Dîner aufwiegen."





powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!