Kochzitate
Koch-Duo | Kochzitate | Weinrausch | Kaktusfeige | Peter Eckardt

Kochzitate




 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 |<  <  >  >| 

299 Einträge gesamt:  1  21  41  61  81  101  121  141  161  181  >> 

AutorZitat
Goethe, Johann Wolfgang von"Die Hindus der Wüste geloben, keine Fische zu essen."
Goethe, Johann Wolfgang von"Die Jugend verschlingt nur, dann sauset sie fort;
ich liebe zu tafeln am lustigen Ort,
ich kost' und ich schmecke beim Essen."
Goethe, Johann Wolfgang von"Die Heil'gen Drei König' mit ihrem Stern,
sie essen, sie trinken, und bezahlen nicht gern."
Goethe, Johann Wolfgang von"Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken."
Goncourt, Edmond Huot de (1822 - 1896)"Nach dem Essen hat der Mensch am meisten Gedanken. Der gefüllte Magen scheint sie frei zu machen, wie bei jenen Pflanzen, die mit ihren Blättern augenblicklich das Wasser ausschwitzen, mit dem man ihren Humus begossen hat."
Grabbe, Christian Dietrich"Beim Essen ist Musik ein guter Prüfstein; denn ist das Essen gut, so hört man die Musik nicht."
Greene, Gael"Großartiges Essen ist wie großartiger Sex, je mehr Du hast, desto mehr willst Du."
Grenfell, Joyce "Man stehe stets so vom Tisch auf, als könne man noch ein kleines Brötchen essen."
Grillparzer, Franz (1791 - 1872)"Essen muß der Mensch, das weiß ein jeder, und was er ißt, fließt ein auf all sein Wesen. Eßt Fastenkost, und ihr seid schwachen Sinns; eßt Braten, und ihr fühlet Kraft und Mut."
Gross, Johannes"Wenn ein Mann gut kocht, gewinnt er ein Ansehen als Lebenskünstler; wenn eine Frau gut kocht, festigt sie ihren Ruf als Hausfrau."
Guitry, Sacha"Ach wie schön ist doch das Leben und wie schön lässt sich plaudern, wenn man zu vieren ist und jeder sein Rebhuhn verzehrt."
Harrison, Martha"Ich wette, der Grund warum die Britten weltweit soviele Kolonien gründeten ist, dass sie auf der Suche nach einer anständigen Mahlzeit waren."
Hassencamp, Oliver "Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden."
Hebbel, Christian Friedrich (1813 - 1863)"Wenn man die Menschen am Abend ihr Butterbrot essen sieht, so kann die Bemühung, das Leben zu erklären, sehr lächerlich erscheinen. Butter und Brot erklären alles…"
Heine, Heinrich"Im hungrigen Magen Eingang finden / nur Suppenlogik mit Knödelgründen, / nur Argumente von Rinderbraten, / begleitet mit Göttinger Wurstzitaten. / Ein schweigender Stockfisch, in Butter gesotten, / behaget den radikalen Rotten / viel besser als ein Mirabeau / und alle Redner seit Cicero."
Heine, Heinrich"Laßt uns die Franzosen preisen! Sie sorgten für die zwei größten Bedürfnisse der menschlichen Gesellschaft, für gutes Essen und bürgerliche Gleichheit."
Heine, Heinrich"Was mich betrifft, so habe ich in der Naturwissenschaft mein eigenes System, und demnach teile ich alles ein in dasjenige, was man essen kann, und in dasjenige, was man nicht essen kann."
Hippokrates"Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel."
Hippokrates"Es gibt Krankheiten, die nur durch richtige Ernährung geheilt werden können."
Hippokrates von Kos, (460 bis etwa 377 v. Chr.)"Die Gesundheit zu erhalten: Nicht bis zur Sättigung essen, sich vor Anstrengungen nicht scheuen!"





powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!