CD-Datenbank

CD-Datenbank

Home
Aktuell
Presse
Artikel-Datenbank
Suchen
CD-Datenbank
on tour
Interpreten
Chronik des Rock
Lyrik
Glosse
Galerien
Veranstaltungen
Gästebuch
Forum
Umfrage
Links
Newsletter

Members
CD-Datenbank
Nun auch hier: Die CD-Datenbank
    Bis dato sind leider erst Rezensionen zu ca. 40 meiner ca. 2700 CDs, die in dieser Datenbank erfaßt sind, bereits in diese Datenbank übernommen, aber ich arbeite daran ...

    Alle Datensätze anzeigen.
17.07.2001; Robert Morten

 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Id:1478
Interpret:Manic Street Preachers
Titel:This is my truth tell me yours
Datum:1998
Stil:Rock/Pop
Qualität:9
rezensiert:Ja
Rezension:Keine Frage: Die Manic Street Preachers haben etwas zu erzählen. Daß sie bei aller Ernsthaftigkeit unaufdringlich bleiben, andere Wahrheiten akzeptieren wollen, macht sie so symphatisch. Daß es ihnen nicht immer gelingt, auch.
Musikalisch ist dieses Album eine konsequente Weiterentwicklung des Manics-Sounds. Der bereits auf "Everything Must Go" eingeschlagene Weg vom Agit-Rock zum Bombast-Pop wird weiter erforscht, ohne daß die Band sich selbst und ihre Stärken vergißt. Streicher und Keyboardflächen unterstützen Bradfields prägenden Gitarrensound und sogar eine Hammond-Orgel findet inzwischen ihren gleichberechtigten Platz.

Die Single-Auskopplung "If You Tolerate This Your Children Will Be Next" erreicht fast die hymnische Qualität eines "Motorcycle Emptyness" und "You Stole The Sun From My Heart" und "My Little Empire" sind brilliante Popsongs, die jedem zu Herzen gehen, der nicht an totaler Gehörlosigkeit leidet. Die Experimentierfreude der Waliser dokumentiert sich auch im überraschenden "Black Dog On My Shoulder".

Dabei transportieren die radiofreundlichen Melodien die wie immer engagierten Botschaften der Prediger. "This Is My Truth Tell Me Yours" ist allerdings auch das erste Album, bei dem sich die Manics nicht mehr des offenbar gewaltigen Lyrics-Nachlasses ihres verschwundenen Gitarristen und Texters Richey James bedienten. Drummer Nicky Wire muß es jetzt alleine richten und er dokumentiert sein Scheitern am Versuch einer Nachfolge bewußt - in S.Y.M.M., das Wut und Sprachlosigkeit im Hinblick auf die Hillsborough-Katastrophe thematisiert - und unbewußt, im eher überflüssigen "Born A Girl".

Doch gerade die kleinen Brüche und - im wahrsten Sinne - Ungereimtheiten machen "This Is My Truth Tell Me Yours" zu einer der besten Manics-Platten. Aber: Das ist meine Wahrheit, erzählt mir Eure.




powered in 0.00s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!