Edgar Cayce - Forum

Offizielles deutsches Edgar Cayce - Forum



Hier haben alle Freunde des Werkes Edgar Cayces die Möglichkeit Ihre Fragen, Ideen, Vorschläge loszuwerden. Vielleicht bekommen Sie die gewünschte Antwort. Die amerikanische Muttergesellschaft finden Sie hier. Bitte geben Sie in Ihrem Titel deutlich Ihr Anliegen an.


Ausgewählter Eintrag: Zur Liste
    Beitrag von Uli Hilker am 9/Aug/2019:

    Re: Gefahren der Caycereadings


      Wo steht ,dass lt gott jesus in uns allen ist?!

    Ihre Antwort:

    Name: Email:
    Betreff:
    Text:

    Neuer Beitrag


Alle Beiträge zum Thema: Zur Liste
    Beitrag von Sonne am 25/Jan/2005:

    Gefahren der Caycereadings


      Für Stefanie betreffs der Besetzungen durch Verstorbene bei uns Menschen. Habe die Stelle soeben gefunden in dem Buch :Die Heilgeheimnisse des schlafenden Propheten vom Goldmannverlag. Darunter findet man es unter Besessenheit auf Seite 54 . Da wird durch irgendwelche Wesen behautet (Readings von Cayce in Trance was man nie vergessen darf!!!) das diese armen Menschen die besetzt waren und beeeinflußt wurden von Wesen es anderen mal antaten . Wer kann das überprüfen von uns und somit wenn das wahr wäre, würde sich die Spirale der Gewalt immer wieder drehen und das hat nichts christliches. Wer weiß ob nicht ausgerechnet diese Wesen die Menschen folterten , anders kann ich es nicht nennen , es ihm selbst sagten oder andere sadistische Wesen, die diesen Menschen nicht halfen.Wo ist da was christliches ???Dann haben irgendwelche Wesen selbst gerichtet anstatt zu helfen und gelogen . Alle Wesen , bezw. Verstorbenen gehören in den Himmel , ins Licht und haben auf der Erde nichts zu suchen. Keiner von uns weiß wieviel Leid Verstorbene bei uns auf Erden anrichten und wieviel Lügen durch Mediums verbreitet werden , die nicht reflektieren von wem sie die Botschaften erhalten und ob es wahr sein kann. Habe mich mit dem Thema beschäftigt und so einiges herausgefunden und ich denke das viele Leute die Stimmen hören besetzt sind und beeinflußt durch Verstorbene. Es gibt auch Menschen die Medium sein wollen und sich ausbilden lassen warum auch immer. Es gibt kritische Bücher zu dem Thema und da kommt heraus das fast alle lügen , über 98% und eventuell besetzt sind oder umsessen von Verstorbenen.Allerdings las ich das erst vor kurzem und keiner weiß inwiefern Cayce von Wesen beeinflußt wurde bestimmte Dinge zu glauben oder zu sagen. Frage mich ob er jemals betete das Gott alle Verstorbenen ins Licht holt , in den Himmel und da beläßt, da gehören sie hin und nicht zu uns auf die Erde. Warum er mal ein Engelwesen nicht wollte frage ich mich, denke das Engel nach Gott die positivsten Wesen sind und uns Menschen helfen könnten , die in großer Not sind oder von Wesen "gefoltert" werden. Wenn das ein Engel gewesen wäre , ein richtiger Engel bei Cayce dann wäre er gerannt und hätte vielen Menschen die zum Beispiel von Verstorbenen besetzt sind geholfen und andere Engel in diese Arbeit eingespannt. Sonne
    Antworten

    Beitrag von Stefanie am 25/Jan/2005:

    Re: Gefahren der Caycereadings


      Da Sie sich so sehr an den "Verstorbenen" festzuklammern scheinen, schätze ich, dass Sie schlechte Erfahrungen welcher Art auch immer gemacht haben. Egal, erstmal danke für den Hinweis auf Seite 54 der "Heilgeheimnisse..." Ich habe mir den Absatz bis Seite 58 durchgelesen und möchte zunächst einmal etwas richtig stellen. Ganz eindeutig steht dort nicht, dass "durch" Wesen etwas behauptet wurde. Zwei Stellen möchte ich hier zitieren: "Bei sieben anderen Personen war die Besessenheit als Folge von psychischen Experimenten aufgetreten, bei denen sich die Betroffenen negativen psychischen Einflüssen und dem mentalen Eindringen schädlich wirkender nichtinkarnierter Einheiten (das waren Seelen im Zustand zwischen zwei Inkarnationen) geöffnet hatten."
      [...]
      "In einigen Diagnosen sprach Cayce von einer negativen inneren Haltung, negativen Gefühlen und karmischen Umständen, die dazu geführt hätten, dass diese Personen unter den gleichen Wahnvorstellungen litten, wie sie diese in vergangenen Leben bei anderen Personen geweckt hätten."
      Cayce empfahl aber auch hier ganz eindeutig und in jedem Fall je nach Problem verschiedene Behandlungen (Seite 56 Behandlung) "Gebet, Meditation und Bibellesen waren die am häufigsten empfohlenen Methoden, die heilenden Einflüsse kreativer Kräfte wirksam werden zu lassen." Aber auch:"Die betroffenen Personen und ihre Familien sollten sich der eigenen göttlichen Kräfte in ihrem Inneren bewusst werden und erkennen, dass eine Heilung in erster Linie durch diese Kräfte bewirkt werden konnte."
      Nun, da Gott laut Jesus in uns allen ist und wir nach Gottes Abbild erschaffen wurden, denke ich, dass dies ein sehr vernünftiger Ratschlag ist.
      Also: Auch in diesem Buch an dieser Stelle steht nicht, dass Verstorbene durch Cayce sprachen, und auch in diesen Fällen bot er den Menschen, die dazu bereit waren, Heilung.
      Übrigens möchte ich Ihnen danken: Sie haben mich dazu gebracht, wieder einmal meine Cayce-Bücher durchzugehen und mich von ihnen neu inspirieren zu lassen!
      Stefanie Piel
      (immer noch nicht anonym)
    Antworten

    Beitrag von Uli Hilker am 9/Aug/2019:

    Re: Gefahren der Caycereadings


      Wo steht ,dass lt gott jesus in uns allen ist?!

    Antworten

Liste der aktuellsten 30 Beiträge: Zur Eingabe
Zur Eingabe | Ältere Beiträge > | Älteste Beiträge >>

Die Internetseiten des Edgar Cayce Freundeskreises



powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!