Edgar Cayce - Forum

Offizielles deutsches Edgar Cayce - Forum



Hier haben alle Freunde des Werkes Edgar Cayces die Möglichkeit Ihre Fragen, Ideen, Vorschläge loszuwerden. Vielleicht bekommen Sie die gewünschte Antwort. Die amerikanische Muttergesellschaft finden Sie hier. Bitte geben Sie in Ihrem Titel deutlich Ihr Anliegen an.


Ausgewählter Eintrag: Zur Liste
    Beitrag von Stefanie am 12/Jan/2017:

    Re: Frage:Wirbelsäulenverletzung -Bruch und Schmerzen im U.Rücken n. d.OP


      Hallo Herr Opel, da wir keine Ärzte sind, dürfen wir nur eingeschränkt Rat geben. Im "Großen Edgar-Cayce-Gesundheitsbuch" von Dr. Harold Reilly (antiquarisch erhältlich) finden Sie zahlreiche Hilfen zur richtigen Massagetechnik und auch zu entsprechenden Ölen und ihrer Rezeptur. Edgar Cayce empfahl zur Regenerierung von Nerven und Haut bevorzugt kalt gepresstes Erdnussöl, außerdem kalt gepresstes Olivenöl. Für die innere Reinigung hielt er eine Ernährungsumstellung am sinnvollsten - kein Schweinefleisch, wenig Fleisch insgesamt, kein Weißmehl, keinen Raffinadezucker, dafür viel Gemüse und Obst. Für den Aufbau von Knochen und Bindegewebe (Kollagen) empfahl er auch täglich einen Teelöffel Gelatinepulver, eingerührt in Wasser oder Fruchtsaft. Auch leichter Sport wurde empfohlen - am Anfang reicht schon der tägliche kurze Spaziergang. Das Gesundheitsbuch gibt es in verschiedenen Auflagen. Am günstigsten ist es zurzeit hier: https://http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Das+gro%C3%9Fe+Edgar-Cayce-Gesundheitsbuch
      Alles Gute!

    Ihre Antwort:

    Name: Email:
    Betreff:
    Text:

    Neuer Beitrag


Alle Beiträge zum Thema: Zur Liste
    Beitrag von dorothée Nogueira am 27/Jul/2005:

    Frage: zyste


      Hier eine Frage, bitte : Wie befreie ich mich von einer Zyste im Eierstock ? (Bin 55 Jahre alt)
      Mit allerherzlichsten Dank für eine Antwort! (Falls möglich)
      Dorothée
    Antworten

    Beitrag von Marion am 27/Jul/2005:

    Re: Frage: zyste


      Aus dem Buch "die Heilgeheimnisse des schlafenden Proheten" (Goldmann Verlag):

      Behandlung

      Edgar Cayce hat für die Behandlung von Eierstockzysten die verschiedensten Therapien verordnet, je nach der Art der Schwere der Erkrankung. Am häufigsten verschrieb er zur Linderung der Schmerzen, gegen den Blutandrang und die örtliche Infektion Duschen und das Auflegen von Packungen.

      Fünf Frauen sollten mit verdünntem Atomidin und Glyko-Thymolinlösungen (erhältlich bei http://www.baar.com oder http://www.caycecures.com) duschen oder diese Medikamente abwechselnd brauchen.
      In fünf Fällen wurde auch das Auflegen heißer Bauchpackungen verordnet. Die für diese Packungen am häufigsten empfohlenen Substanzen waren Rizinusöl, Glyko-Thymolin und eine Mischung aus Schafstalg, Terpentinspiritus und Kampferspiritus (namens ChamphorCare von http://www.baar.com).
      Für jeweils die Hälfte der Fälle verordnete er eine Umstellung der Diät, spinale Manipulationen, Abführmittel und Massagen. Obwohl sich die Anweisungen im einzelnen voneinander unterschieden, sollte die Nahrung alkalisch, aufbauend und leicht verdaulich sein.
      Die Manipulationen wurden verschrieben, um die Koordination des Nervensystems zu verbessern. Sie sollten vor allem im Bereih der Hüften und der Lenden vorgenommen werden. Am häufigsten wurden Darmspülungen zur Förderung der Entgiftung des Organismus und die Massagen zur Entspannung des Körpers und Verbesserung des Kreislaufs empfohlen, letztere mit den verschiedensten Substanzen.
      Zwei Patientinnen empfahl er eine elektrotherapeutische Behandlung mit violetter Bestrahlung ("Stiftlampe" bei http://www.baar.com), und in einem dritten Fall sollte die Patientin Sonnenbäder nehmen. Einer anderen Frau riet er einen Gynäkologen zu konsultieren, und einer anderen, sich in ein Krankenhaus einweisen zu lassen, wenn ihr Zustand sich verschlechtern sollte.

      Gute Besserung!
      Blessings,
      Marion
    Antworten

    Beitrag von Sandra am 19/Sep/2006:

    Brustvergrößerung durch Kakaobutter


      Ich grüße Sie herzlichst,
      seit Jahren macht mir meine extrem kleine Brust zu schaffen, sie ist kaum sichtbar, so bleibt das weibliche Selbstbewusstsein seit eh und je auf der Strecke.
      Ich mache Aufbau Gymnastik schon seit Jahren, jedoch mit mäßigem Erfolg.
      Nun, ich bin begeisteter Edgar Cayce Leser und anwender, so probierte ich selbstverständlich die Variante der Drüsenmassage mit Kakaobutter.
      Dies führe ich nun schon zwei Monate ohne jeglichen Erfolg.
      Sie bleiben mir noch als letzte Rat gebende, und hoffe mit meinem scheinbar weniger schwerwiegendem Problem auf ein Antwort,
      und verbleibe Grüßend
      Sandra
    Antworten

    Beitrag von Sabine Steinberger am 20/Dez/2005:

    Re: Frage: zyste


      Liebe Dorothée,
      erst heute habe ich von diesem Forum erfahren. Auch bei mir sind immer wieder Zysten diagnostiziert worden. Mein Frauenarzt hat mir sehr gut helfen können.
      Wenn die Zyste im Eierstock auf der rechten Körperhälfte sitzt, nehme ich Globuli Apis/Arnika
      und wenn sie links sitzt - Lachesis. Diese beiden Wirkstoffe haben mir immer sehr gut geholfen und die Zysten sind von alleine wieder geschrumpft oder aufgegangen.
      Herzliche Grüße Sabine
    Antworten

    Beitrag von henry am 27/Jun/2006:

    Re: Frage: narben


      ich habe mal gelesen dass edgar cayce gegen narben zwei sorten öl empfohlen hat .. weiß aber nicht mehr welche öle .. kann mir jemand helfen ?

      wäre nett thx
    Antworten

    Beitrag von Stefanie am 3/Jul/2006:

    Re: Frage: narben


      Hallo Henry,

      Cayce empfahl (kalt gepresstes) Olivenöl sowie (kalt gepresstes) Erdnussöl für Narben, wobei er dem Erdnussöl eindeutig den Vorzug gab. Es gibt aber auch eine häufig empfohlene Standardmischung:

      Mit Kampfer versetztes Öl (meist Olivenöl): 60ml
      Lanolin, gelöst: 1/2 Teelöffel
      Erdnussöl (am besten kaltgepresst): 30ml.

      Das alles wird zusammengemischt, geschüttelt und kommt in eine dunkle Flasche (lichtgeschützt, damit die Inhaltsstoffe nicht verlorengehen). Immer kühl stellen, vor Gebrauch schütteln. Sanft einmassieren, soviel, wie die Oberhaut bzw. Epidermis aufnehmen kann. Ruhig mehrmals täglich, mindestens aber einmal täglich einmassieren. Viel Zeit dabei nehmen. Das gilt übrigens auch, wenn man die Öle für sich nimmt.

      Cayce: Diese Mischung wird die Narbenbildung oder das Narbengewebe rasch zum Verschwinden bringen. (2015-10)

      "Rasch" ist hier relativ, ein halbes bis ein ganzes Jahr müsstest Du wohl Geduld haben, wenn Du es regelmäßig machst.

      Wo bekommt man das alles?

      Das Öl mit Kampfer (kampferisiertes Öl) kann man sich in der Apotheke mischen lassen oder gelegentlich sogar fertig kaufen. Dort verwendet man ein fertiges Kampferpulver, das man entweder zu 10% oder 20% mit dem Öl (für gewöhnlich Olivenöl) mischt. In der Apotheke wird meist die 10%ige Mischung empfohlen, da Kampfer unter Umständen auch die Haut reizt. Man kann sich auch die komplette Lotion mischen lassen, hat dann aber nicht die Garantie, dass das Öl kalt gepresst ist. Das Lanolin bekommt man ebenfalls in der Apotheke. Erdnussöl würde ich im Naturkostladen kaufen und auch da immer nach der Pressung fragen.

      Viele Grüße von
      Stefanie
    Antworten

    Beitrag von Werner Opel am 10/Dez/2016:

    Re: Frage:Wirbelsäulenverletzung -Bruch und Schmerzen im U.Rücken n. d.OP


      Ich hatte vor ca, 2,5 Wochen einen Leitersturz aus 2,40 m Höhe direkt auf den unteren Rücken mit angebrochenem Wirbelkörper LW 1-Lendelwirbelkörper ( Nr.1 ).Nach einer OP (Ballon -Kykoplastie ) kann ich nun seit 2 Wochen jeden Tag wieder etwas besser laufen, gehen und sitzen, habe jedoch speziell in der Nacht im gesamten unteren Rücken stärkere Schmerzen nach jeweils 2-4 Stunden Schlafen und Liegen ( ganze Nacht). was kann ich tun ? Massage mit welchem Öl ? oder anderes? welche Übungen oder Arzneimittel um - Stück für Stück wieder schmerzfreier und beweglicher zu werden. Nerven wieder regenieren und innerlich Heilen ? Vielen Dank für hilfreichen Rat !
      Grüsse w. Opel
    Antworten

    Beitrag von Stefanie am 12/Jan/2017:

    Re: Frage:Wirbelsäulenverletzung -Bruch und Schmerzen im U.Rücken n. d.OP


      Hallo Herr Opel, da wir keine Ärzte sind, dürfen wir nur eingeschränkt Rat geben. Im "Großen Edgar-Cayce-Gesundheitsbuch" von Dr. Harold Reilly (antiquarisch erhältlich) finden Sie zahlreiche Hilfen zur richtigen Massagetechnik und auch zu entsprechenden Ölen und ihrer Rezeptur. Edgar Cayce empfahl zur Regenerierung von Nerven und Haut bevorzugt kalt gepresstes Erdnussöl, außerdem kalt gepresstes Olivenöl. Für die innere Reinigung hielt er eine Ernährungsumstellung am sinnvollsten - kein Schweinefleisch, wenig Fleisch insgesamt, kein Weißmehl, keinen Raffinadezucker, dafür viel Gemüse und Obst. Für den Aufbau von Knochen und Bindegewebe (Kollagen) empfahl er auch täglich einen Teelöffel Gelatinepulver, eingerührt in Wasser oder Fruchtsaft. Auch leichter Sport wurde empfohlen - am Anfang reicht schon der tägliche kurze Spaziergang. Das Gesundheitsbuch gibt es in verschiedenen Auflagen. Am günstigsten ist es zurzeit hier: https://http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Das+gro%C3%9Fe+Edgar-Cayce-Gesundheitsbuch
      Alles Gute!

    Antworten

Liste der aktuellsten 30 Beiträge: Zur Eingabe
Zur Eingabe | Ältere Beiträge > | Älteste Beiträge >>

Die Internetseiten des Edgar Cayce Freundeskreises



powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!