Neue Seite 1

Aktuelle Umweltnews Schweiz, Deutschland und Österreich

Home biocom.ch

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Headline:Schweiz im Bereich Kommunikationstechnologie vorne
Stichwort:IT
Rubrik:Internet
Datum:21.Februar.2001, 18:28
Text:Indikatoren zur Informationsgesellschaft auf Internet
Gute Infrastruktur, Nutzungspotential nicht ausgeschöpft
Im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) verfügt die Schweiz im internationalen Vergleich über eine gute Infrastruktur. Die Nutzung dieses Potentials ist allerdings noch nicht ausgeschöpft. Ein Drittel der Schweizer Bevölkerung benutzte das Internet im Jahr 2000 regelmässig und 57% der kleinen und mittleren Unternehmen setzten Internet ein. Einige Zeichen weisen auf eine "digitale Spaltung" hin, d.h. auf einen Graben zwischen denjenigen, welche die IKT beherrschen und denjenigen, welche im Abseits stehen (weniger gut Ausgebildete, ältere Menschen, Frauen). Studierende und Lehrlinge in IKT-Ausbildungen nehmen seit Mitte der Neunzigerjahre deutlich zu, ohne dass die Untervertretung der Frauen in diesen Ausbildungen abgenommen hätte. Für die Beschäftigung ist der IKT-Sektor von relativ grosser, für den Aussenhandel von niedriger Bedeutung. Diese und weitere Indikatoren zur Informationsgesellschaft veröffentlicht das Bundesamt für Statistik (BFS) neu auf Internet und beschreibt so die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der IKT-Entwicklung. Ergänzt werden diese Angaben durch eine Studie im Auftrag des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) mit dem Titel "IKT im öffentlichen Sektor bei Kantonen und Gemeinden". Während die Gemeinden bei komplexeren Netzanwendungen ausgesprochen zurückhaltend sind, wollen die Kantone in den kommenden zwei Jahren die elektronische Kommunikation und Transaktion mit der Bevölkerung gezielt ausbauen.
Quelle:BFS Pressmitteilung
Link:www.statistik.admin.ch/stat_ch/ber20/dpm20.htm

Zurück zu News


powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!