Neue Seite 1

Aktuelle Umweltnews Schweiz, Deutschland und Österreich

Home biocom.ch

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Headline:Kleider aus Biobaumwolle fördern: WWF Schweiz und Jugendliche machen Druck
Stichwort:Textilien: umweltfreundliche
Rubrik:Beauty
Datum:25.September.2001, 10:22
Text:Zusammen mit Jugendlichen will der WWF Schweiz mit dem Jugendprojekt "The Cotton Campaign" die Herstellung und den Verkauf von Biobaumwollkleidern fördern. Die Kampagne besteht aus einem T-Shirt-Design-Wettbewerb und originellen, öffentlichen Aktionen zum Thema Baumwolle. Die Jugendlichen machen dabei auf die ökologischen Folgen des konventionellen Baumwollanbaus und der Baumwollverarbeitung aufmerksam. Der WWF liefert die Hintergrundinformationen und unterstützt die Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Der konventionelle Baumwollanbau sowie deren Verarbeitung hat schwerwiegende ökologische Folgen. Problematisch ist speziell der verschwenderische Wasserverbrauch im Baumwollanbau. In Trockengebieten verschärft dies den Nutzungskonflikt um die wertvolle und knappe Ressource Wasser. Katastrophale Auswirkungen hat aber auch der Einsatz grosser Mengen giftiger Chemikalien. Diese finden sowohl im Baumwollanbau als auch in der Baumwollverarbeitung Verwendung. Die Chemikalien verseuchen das Wasser und gefährden so die Gesundheit von Mensch und Tier. Zudem sind auch umstrittene, gentechnisch veränderte Baumwollsorten bereits weit verbreitet.

Der WWF Schweiz informiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von The Cotton Campaign über diese Probleme und Gefahren sowie über die bereits heute bestehenden Alternativen. Die Jugendlichen werden aber auch zu konkretem Handeln motiviert. Die Kampagnenteilnehmer können ihr Wissen in selbst organisierten Aktionen der breiten Öffentlichkeit weitervermitteln. Zudem beinhaltet die Kampagne einen T-Shirt-Design-Wettbewerb. Das Gewinner-T-Shirt wird anschliessend produziert und in der ganzen Schweiz vertrieben. Während der Aktion kann auch per E-Mail protestiert werden. Die Jugendlichen fordern dabei die Bekleidungsindustrie auf, ihr Angebot an Biobaumwoll-Kleidern auszubauen oder Bioprodukte überhaupt in ihr Sortiment aufzunehmen.

The Cotton Campaign hat zum Ziel, die Herstellung von biologisch produzierten Baumwolltextilien zu fördern. Zudem soll der Anteil von Textilien aus Biobaumwolle in der Schweiz gesteigert werden. Die Jugendlichen sind die Trendsetter im Modebereich. Als Konsumentinnen und Konsumenten von heute und morgen entscheiden sie mit ihrem Konsumverhalten, ob sich der Biobaumwollmarkt in der Schweiz breit etablieren kann.

Quelle:WWF Schweiz
Link:www.wwf.ch

Zurück zu News


powered in 0.05s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!