TEAM


--------------------------------------
Wir sind stets auf der Suche nach weiteren Spielern zur Verstärkung unserer Ü32 und Ü40 Teams. Bei Interesse freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme mit unserem Coach, oder ihr kommt einfach Mittwochs zum Training!

TRAINING
Mittwochs, 19:30-21:00

KONTAKT
Coach: Uwe Beeck.
uwe.beeck@ekom-air.de


8.7.2015
1.AH und 1.Senioren: Neue Staffeln und Termine

Der HFV hat die neuen Staffeln und Spielpläne für die Saison 2015/2016 veröffentlicht.

Die Senioren ist erfolgreich in die S08 umgezogen. Wir sind gespannt, wie das da so wird.

Alle Informationen sind jetzt auch hier zu finden, inkl. der bekannten Blöcke mit den nächsten Spielen.

Zur Zeit stehen bei beiden Teams die ersten Punktspiele, vermutlich wird es aber noch das eine oder andere Testspiel geben.

***UND JETZT AUCH POKALSPIELE***

TS


26.4.2015
HT 16 - WSV : 1:2
Bestrafung gelungen!

Mir ist heute klar geworden, warum Wandsetal bei HT 16 nicht mehr antritt. Vieleicht schaffen wir es nächste Saison ja auch uns diesen Luxus zu leisten. Wäre schön- dann müssten wir nicht mehr be diesen Vollpfosten antreten.
Das Spiel wurde bei diesem asozialen Auftritt von der Mannschaft, dem Trainer und den Zuschauern von HT16 zur Nebensache.
Die ganze Palette von Schimpfwörtern inkl. Bedrohung von Uwe, Naser - wohlgemerkt alles ausserhalb des Platzes.
Dazu noch ein Schiri, der sich ernsthaft vor genommen hatte, uns um unsren Lohn zu bringen.
Einfach nur peinlich.
Darauf haben wir sportlich reagiert.
Neben zahlreichen Chancen, gelangen uns 2 feine Treffer durch Dea (1. Halbzeit) nach einem Traumpass von Illmer und Basti (2. Halbzeit) wiederum nach einem tolllen Pass-. diesmal von Weddel, um den Sack fast zu zu machen.

Nach einem PLatzverweis gegen Nebi- den wohl nur der Schiri verstanden hat, konnte der Gegner lediglich den Anschlusstreffer markieren. Tapfer und mit viel Leidenschaft haben wir das Spiel zu Ende gebracht und die 3 Punnkte mit nach Volksdorf genommen.

Nun liegen wir 7 Punkte vor einem Abstiegsplatz und haben alles in eigener Hand.

Björn


19.4.2015
WSV-WANDESTAL: 6:1
Der WSV - Express rollt- trotz Torwart beim Sonnenbaden

Wer soll uns noch stoppen?
Nicht mal von Pannen Torwart lässt sich der WSV-Express stoppen.

Kurz und knapp!
1:0 durch Christian nach schönen Pass in den freien Raum.
1:1 Eigentor Björn- und der Ball wurde immer länger, immer länger und fangen sollte ein Torwart auch können.

Aber die Stärke des WSV ist momentan die mannschaftliche Geschlossenheit -jeder kämpft für den anderen. Einfach toll!

Dazu haben wir eine wirklich gute Entwicklung auf unserem neuen Platz genommen. Unser Passspiel, das Umschalten und der Torabschluss hat sich sehr positiv entwickelt.
Uwes Training hat dazu sicherlich einen enormen Anteil.
Ein Grund mehr für den Coach, noch ein Jahr dranzuhängen.

2:1 Fridel kurz vor der Pause.
Wiederum nach einer feinen Kombination.

Halbzeit

3:1 Ante
4:1 Ante
5:1 Naser
6:1 Ante

ANTE/ANTE/ANTE - was soll man da noch sagen. GENIAL
Den lupenreinen Hattrick für hat nur Naser Ihm verwehrt.

Hallo Leute! Aufwachen!
Wir haben heute den Tabellenführer mit 6:1 geschlagen!
So kann es weiter gehen!

Da schmeckte das eilig organisierte Bier umso besser!

Aber jetzt kommen unsrere schweren Gegner.
Die Mannschaften, die eben nicht so ein gutes, spielerisches Niveau besitzen- die nicht mit spielen. Die gilt es jetzt im ENDSPURT zu knacken.

Björn



13.4.2015
URANIA:WSV 1:2
Schützenhof geentert!

Der Schützenhof bei S.C. URANIA wird zum Punktelieferant.
Nach dem knappen 1:0 Erfolg in der Vorsaison gelang uns auch diesmal ein knapper aber verdienter Sieg.
Vor allem eine bärenstarke 1. Halbzeit in der wir den Gegner stets unter Kontrollen hatten verhalf uns zu diesem Erfolg. Nach einer sehenswerten Kombination über Ante und Friedel gelang uns das feine 0:1 durch Ilmer (08.Min)- der auch den flachen Schuss beherrscht.
Mit der Führung im Rücken liessen wir aber nicht nach und zogen mehrere wirklich gute Angriffe auf.
In der 34. Min. dann das 0:2 durch Ante, dem eine feine Vorarbeit von unserem diesmal sehr agilen Dea voran ging.

Nach der Pause dann ein verändertes Bild.
Urania mit 4 neuen Kräften und wir durch Niels's Auswechslung etwas geschwächt, kamen schwer unter Beschuss.
Lediglich mit einigen Kontern konnten wir für Gefahr sorgen und hätten den Sack mehr als einmal zumachen müssen.
Beim nächsten Training üben wir dann mal, wie man allein auf den Torwart zugeht :)

Unser Abwehrverband hielt aber stand.
Lediglich in der 69. Min. mussten wir einen sehenswerten, platzierten 20 Meter Schuss passieren lassen.

Aber auch dem Gegner schien bewusst- hier geht heute nichts mehr!
Wir haben das Spiel dann gut runter gespielt.
Und der Gegner war wohl so zufrieden mit uns, dass wir eine Siegerkiste spendiert bekamen.
Feine Geste!

Zum Abschluss des Abends dann ein, zwei Ouso in der Olive.
Ein wirklich gelungener Freitag Abend!

Nächste Woche erwarten wir dann den Tabellenführer bei uns!

Wir führen zwar die Fairnesstabelle an, aber real benötigen wir noch weitere Erfolge.
Beim Blick auf die Tabelle sollte aber jedem klar sein- wir sind noch lange nicht durch.

Also auf gehts!
Wandseetal soll ruhig kommen- wir werden Sie mit genau soviel Spielfreude und Biss erwarten wie in den vergangenen Wochen gezeigt.

Björn










23.3.2015
WSV 1.AH - Eilbek 1.AH 4:2 (2:0) - Dreier zu Hause

Nach über 3 Monaten Pause und endlosen Trainingseinheiten, Taktikbesprechungen bis spät in die Nacht und einem Einkaufsrausch auf dem Transfermarkt endlich das 1. Punktspiel gegen Eilbek.

Einer dieser Gegner aus der Hinserie, der trotz unser guten Auftritte immer am Ende des Spiels irgendwie ein Tor mehr verbuchen konnte.

So dass wir mit gerade mal 7 mickrigen Pünktchen da standen.
Hier war jetzt Handlungsbedarf gefragt.

Einfach mal in Führung gehen und vielleicht mal eine unserer gefühlten 1000 einhundertprozentigen Chancen nutzen.
So kam es dann auch!

Zunächst sei erwähnt- wir spielten von Anfang an guten Fussball. Wir trugen wieder gute Angriffe vor- einzig allein der Torschrei sollte noch auf sich warten.

In den ersten 10 Min. bereits Chancen für mind. 4 Tore.
Naser alleine vorm Torwart, Hand auf der Linie und ein Schiri mit Schweissbrille, der seine Augen wohl immer noch gegen die Sonnenfinsterniss schonen wollte- ganzer schwacher Auftritt vom Spielleiter.

Bis uns Ante erst einmal erlöste und aus 5 . Metern das Netz durchschoss. Das 2:0 dann nach einem Standard- Jawohl nach einem Standard! Abgeschlossen von Mark mit einem schönen platzierten Kopfball ins Eck! Sauber! Geht doch.

Nach der Halbzeit musste wir beide Aussen ersetzen und unser Spiel wurde trotz 2:0 Führung fahrig, unkonzentriert und einfach schlecht.

Total unnötig brachten wir den Gegner wieder ins Spiel.
Eine Flanke zugelassen, einmal nicht eng dran und schon das 2:1- wenn auch vom Gegner gut gemacht. Nun bekam der Gegner noch mal die 2. Luft. Spulte gute Angriffe herunter und kam das eine oder andere Mal gefährlich vor unser Gehäuse.

Uns ging ein wenig die Puste aus. Wir konnten aber mit ein paar wenigen, gezielten Kontern gefährliche Aktionen kreieren.

Bis endlich auch der Schiri ein Einsehen hatte und einen absolut berechtigten Elfmeter für uns gab. Die Diskussionen des Gegners darüber waren mehr als lächerlich. "War Kampf" "War ausserhalb"- Unglaublich!

Gute dass der Spielleiter mit seinem Milchbärtchen nicht den Wendehals miemte. Ein sicherer Elfmeterpfiff sieht anders aus.
Naja! Ante im 2. Versuch - nach dem wir zu früh in den Strafraum gelaufen sind! Sehr clever!

Jetzt hatten wir Sie niedergerungen, müde gespielt und niedergekämpft. Von wegen- direkt nach dem Anpfiff bekommen wir doch noch das 3:2! Ein sowas von unnötiges Tor!
Die ganze Truppe im Tiefschlaf!

Jetzt galt es das Ding aber nach Hause zu fahren.
Und zu unser aller Freude erlöste uns Basti nach feiner Vorarbeit von Ante über aussen. Jetzt war der 1. Dreier der Rückserie im Sack.

Es gibt also noch viel zu tun!
Cleverness, Abwehrverhalten und Chancenauswertung sind unsere Hausaufgaben für die nächsten Wochen!

Nun können wir aber erstmal in Ruhe am Mittwoch unseren Platzwart verabschieden. Und dann am Sonntag gegen Croatia!
Ach genau! Wie war noch mal das Hinspiel?

Björn


4.12.2014

Weihnachtsfeier 2014
12.12.2014- 19:00 Uhr
Wanderer
http://www.musik-kneipe.com/


18.5.2014
Klassenerhalt!

Lieber Peter,
danke für deinen Einsatz in der gesamten Saison!
Dein Einsazt als Kassenwart und Betreuer der WSV-Fussballabteilung war "Weltklasse" !!!
Danke dafür!
Heute haben wir den Klassenerhalt mit den Alten Herren in der AB 03 fest gemacht. Ein 3:1 gegen Sternschanze hat uns 2. Spieltage vor dem Abshluss der Liga, den Verbleib in der Liga gesichert.

Danke für die tolle Saison!

Pelmo




Kommentare:

Passwort: Noch kein Passwort?
Einfach > HIER < ein Passwort anfordern!
Text:

TW: Lieber Pelmo, schön dass Du die Möglichkeit genutzt hast, an dieser Stelle, auch einmal denen zu danken, die sonst in der allgemeinen Gemängelage meist untergehen. Termi...


ältere >



powered in 0.27s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!