Archiv Spielberichte

D-Jugend

26.03.2004: D7 Bous – SSV 3:7
Die D7 sorgte mal wieder für eine Menge Tore. In einem unterhaltsamen Spiel gab es einen verdienten Sieg. In der Offensive hatten wir viele gute Szenen, allein die Abwehrarbeit war wie so oft verbesserungswürdig. Mit dem einzigen Sieg der Woche hielt die D7 das SSV-Fähnchen aufrecht.
(JS)
23.03.2004: D11 SSV – Hilbringen 0:3
Das Pokal-Aus für unsere Mannschaft! Obwohl wir uns viel vorgenommen hatten, lief an diesem Tag nicht viel zusammen. Verletzungen, Formkrise und Überheblichkeit sind die Gründe der momentanen Misere. Hilbringen zeigte die Einsatz- und Spielfreude, die wir eigentlich von unseren Jungs erwartet hatten. In einigen Szenen ließ die Mannschaft ihr Können aufblitzen und verpasste nur mit Pech ein Tor. Insgesamt war die Niederlage jedoch verdient.
(JS)
13.03.2004: D11 SSV -- Schwalbach 11:0
Die Mannschaft zeigte die beste Saisonleistung. Die Abwehr wurde von Tuyen Pham gut organisiert und stand 60 Minutern lang sehr sicher. In der Offensive führte diesmal Florian Scherer glänzend Regie. Nach einem 3:0 zur Pause spielten wir Schwalbach in der 2. Hälfte regelrecht an die Wand. Alle eingesetzen Spieler verdienten sich ein Sonderlob. Hoffentlich kann die Mannschaft diese Leistung in den nächsten schweren Spielen wiederholen.
(JS)
12.03.2004: D7 SSV - Schaffhausen 9:1
Im ersten Spiel nach der Winterpause zeigte die Mannschaft eine hervorragende Leistung. Die Abwehr (Thomas Jung, Manuel Wollscheit, Julius Kraus, Kevin Ernst und Sven Spurk) stand sicher und in der Offensive (Heinz Jung, Gabriel Wonn und Massimo Nardo) spielten wir teilweise herrlichen Kombinationsfußball. Auch das miserable Wetter konnte der Spielfreude unserer Jungs nichts anhaben. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient und wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erreicht.
(JS)
09.03.2004: D11 SSV - Steinrausch 9:3
3 Tage nach dem Punktspiel gelang uns in der dritten Pokalrunde gegen den gleichen Gegner wieder ein deutlicher Sieg. Die Gäste waren in allen Belangen unterlegen und nur durch mangelde Aufmerksamkeit in der Abwehr ließen wir 3 Gegentore zu. In der vierten Runde am 23.03.04, 17.30 Uhr in Pachten, wartet mit dem FSV Hilbringen ein starker Gegner auf uns.
(JS)
06.12.2003: Hüttersdorf - SSV 0:2
Mit einem verdienten Sieg haben wir die nächste Runde im Pokalwettbewerb erreicht. Hüttersdorf war uns körperlich überlegen und legte eine ruppige Spielweise an den Tag. Deshalb entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, in dem die Abwehrreihen dominierten. Mit 0:0 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel tat sich zunächst nicht viel. Erst nach dem Führungstreffer lief unser Spiel besser und wir kamen noch zu einigen Chancen. Letztendlich war es ein hochverdienter Sieg, der durch eine starke kämpferische Leistung erarbeitet wurde. Im Achtelfinale hoffen wir jetzt auf eine lösbare Aufgabe.
(JS)
28.11.2003: SSV – Beaumarais 15:4
15:4! Es war nicht ein Satz in einem Volleyballspiel, auch kein Handballspiel, unsere D7 war wieder am Werk. Da der Gegner nur 6 Spieler zur Verfügung hatte, zeigten wir Fairness und spielten ebenfalls nur mit 6 Spielern. Dies hatte jedoch keinen Nachteil für uns. Offensive war wiederum angesagt. Wir stürmten mit Mann und Maus, wie es nur im Jugendfußball möglich, und feierten den höchsten Saisonsieg. Eine Klasseleistung aller eingesetzten Spieler: Thomas Jung, Sven Spurk, Heinz Jung, Gabriel Wonn, Daniel Leinenbach, Manuel Wollscheit, Philipp Müller, Kevin Ernst und Florian Mansion.
(JS)
28.11.2003: SSV – Bous 5:0
Die Achterbahnfahrt setzte sich fort und nach der letzten Heimschlappe gab es wieder einen klaren Sieg. Heute war die Abwehr voll konzentriert und ließ dem Gegner keine echte Torchance. Die Offensive zeigte sich spielfreudig, einzig die Chancenverwertung war nicht optimal. Aus einer kompakten Mannschaft sind diesmal die komplette Abwehr sowie der „Mann des Tages“ Matthias Seim hervorzuheben.
(JS)
22.11.2003: D11 SSV – Beaumarais 1:3
Unbeständigkeit ist zur Zeit Trumpf! Nach einem klaren Auswärtssieg schwebte die Mannschaft wieder in höheren Sphären und kassierte prompt eine unnötige Niederlage. In der ersten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen überzeugen, obwohl wir durch 2 grobe Abwehrfehler 1:2 zurücklagen. Zahlreiche Torchancen blieben ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel gelang gegen den sehr defensiven Gegner fast nichts mehr und wir verloren verdient.
(JS)
21.11.2003: D7 Differten – SSV 5:5
Tore in Hülle und Fülle sind bei unserer D7 garantiert. Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und die Zuschauer bekamen ein schönes Spiel zu sehen. Kurz vor dem Abpfiff gelang uns der verdiente Ausgleich. Einziges Manko war wieder die mangelhafte Abwehrarbeit.
(JS)
18.11.2003: D11 Altforweiler – SSV 2:8
Heute legten wir wieder los wie die Feuerwehr und setzten die Gastgeber von Beginn unter Druck. Nach 15 Minuten stand es 0:3 und das Spiel war praktisch schon entschieden. Danach ließen wir es etwas langsamer angehen ohne jedoch ernsthaft in Gefahr zu geraten.
(JS)
12.11.2003: D7 Steinrausch - SSV 2:7
Nach 2 Niederlagen gelang uns endlich wieder ein Sieg! Gegen einen schwachen Gegner zeigte die Mannschaft phasenweise schöne Kombinationen und hätte sogar noch höher gewinnen können. Allein die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Es war das letzte Vorrundenspiel und unsere Bilanz ist mit 7 Siegen und 2 Niederlagen sehr zufriedenstellend.
(JS)
30.10.2003: D11 SSV - SF Hostenbach 10:0
Nach den Herbstferien stand die 1. Runde des Saarlandpokals auf dem Terminplan. Die Jungs waren voll motiviert und legten los wie die Feuerwehr. Nach 15 Minuten stand es 5:0 und das Spiel war schon entschieden. Danach zeigten wir phasenweise schöne Kombinationen und erzielten noch weitere 5 Tore. Alle eingesetzten Spieler konnten überzeugen. In der nächsten Runde am 06.12.03 wartet der Sieger des Spiels Hüttersdorf – Bachem auf uns.
(JS)
08.10.2003: D11 FV Hemmersdorf – SSV 1:15
Diesmal waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen. Der bedauernswerte Torwart der Gastgeber musste in den ersten 15 Minuten schon 7x hinter sich greifen. Danach schalteten wir bis zur Pause in den Schongang, so dass es mit 8:1 in die Halbzeit ging. Im 2. Durchgang bestimmten wir weiter eindeutig das Spiel. Das Endergebnis von 15:1 war auch in dieser Höhe verdient. Einziges Manko war das teilweise übertriebene Einzelspiel. Bei einigen Kombinationen zeigten die Jungs allerdings ihre Fähigkeiten.
(JS)
01.10.2003: D11 SSV – FV Siersburg 3:3
Es war ein echtes Spitzenspiel und eine Werbung für den Jugendfußball! Gegen den Tabellenführer legten wir los wie die Feuerwehr und führten schnell mit 2:0. Dann kam Siersburg immer besser ins Spiel und konnte noch vor der Pause den Anschlusstreffer erzielen. Auch nach dem Wechsel dominierte zunächst der Spitzenreiter und ging mit 3:2 in Führung. Danach bäumte sich unsere Mannschaft noch einmal auf, kämpfte bis zum Umfallen und wurde dafür mit dem Ausgleich belohnt. Bei beiden Teams dominierte die Offensivabteilung.
(JS)
30.09.2003: D7 SSV – SV Bous 8:2
Gegen einen schwachen Gegner konnten wir einen ungefährdeten Sieg erzielen. In der 1. Hälfte spielten wir diszipliniert aus einer sicheren Abwehr heraus und konnten 5 Treffer bejubeln. Besonders zu erwähnen ist das 1. Pflichtspieltor von Daniel Leinenbach in seinem Fußballerleben. Nach dem Wechsel verloren wir etwas den Faden und kassierten am Ende sogar noch 2 Gegentreffer.
(JS)
27.09.2003: D11 SV Körprich - SSV 3:2
Hochmut kommt vor dem Fall. Anders ist es nicht zu erklären, dass wir gegen einen mittelmäßigen Gegner trotz 2-maliger Führung eine Niederlage einstecken mussten. Die Jungs müssen lernen, dass man jedes Spiel motiviert und engagiert angehen muss, wenn man solche Überraschungen vermeiden will. Die gesamte Mannschaft blieb weit unter ihren Möglichkeiten.
(JS)
25.09.2003: D7 FV Diefflen - SSV 3:5
Ohne zu überzeugen gelang der Mannschaft der 5. Sieg! Erfolglose Einzelaktionen prägten die 1. Halbzeit und nur dank der Abschlussschwäche der Gastgeber stand es zur Pause 0:0. Kurz nach dem Seitenwechsel ging Diefflen 2:0 in Führung. Erst jetzt bäumte sich die Mannschaft auf und konnte das Spiel noch umbiegen. Alles in allem war es ein glücklicher Sieg.
(JS)
17.09.2003: D7 SV Schaffhausen – SSV 0:2
Die Mannschaft bleibt weiterhin ohne Punktverlust! Trotz einer schwachen Leistung konnten wir aufgrund zweier Einzelaktionen von Heinz Jung und Florian Mansion das Spiel für uns entscheiden. Der einzige Spieler mit Normalform war Torwart Sascha Ernst, der uns in einigen Situationen vor einem Gegentor bewahrte. Ohne eine Steigerung im spielerischen Bereich wird die Siegesserie nicht mehr lange analten. Das nächste Spiel ist das Lokalderby gegen Diefflen am 25.09.03.
(JS)
13.09.2003: D11 SSV – SF Rehlingen 14:2
Gegen den bisher stärksten Gegner starten wir nervös ins Spiel. Dank der individuellen Überlegenheit unserer Spieler führten wir zur Pause 6:1. In der 2. Hälfte zeigten wir endlich die erhofften Kombinationen, die mit dem Kantersieg belohnt wurden. Bester Spieler auf dem Platz war Sebastian Grohs.
(JS)
12.09.2003: D7 SSV – SV Wallerfangen 5:3
Der 3. Sieg im 3. Spiel war aufgrund einer starken 2. Halbzeit verdient. Im 1. Durchgang verzettelten wir uns zu oft in Einzelaktionen, so dass die Gäste mit 1:2 in Führung lagen. Nach der Pause wurde unser Sturmlauf mit dem Sieg belohnt.
(JS)
10.09.2003: D11 SV Gerlfangen – SSV 0:9
Es war wieder eine klare Sache für unsere D11. Gerlfangen konnte in keiner Phase dagegenhalten. Ohne wirklich zu überzeugen gelang uns der klare Sieg.
(JS)
09.09.2003: D7 Tus Beaumais – SSV 0:9
Die Jungs zeigten heute eine ausgezeichnete Mannschaftsleistung. Die Einstellung aller Kinder war super und auch spielerisch waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen. Außer unserem Torwart Sascha Ernst konnten sich alle anderen Spieler in die Torschützenliste eintragen!
(JS)
06.09.2003: SSV - Tus Beaumarais 2:0
Es war ein erfolgreicher Start in die Saison für die neuformierte D7! Nach nervösem Beginn, der durch viele Abspielfehler geprägt war, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Beide Abwehrreihen ließen nur wenige Chancen zu. Nach dem Seitenwechsel konnte sich die Mannschaft steigern und durch 2 Tore von Manuel Leidinger und Gabriel Wonn das Spiel entscheiden. Hervorzuheben ist der sichere Torwart Sascha Ernst.
(JS)
06.09.2003: SSV - SV Eimersdorf 10:0
In einem einseitigen Spiel gab es einen hochverdienten Sieg. Spielerisch und läuferisch waren wir klar überlegen und zeigten phasenweise schönen Kombinationsfussball. Die Abwehr stand sicher und ließ keine Torchance des Gegners zu. Die Torschützen: Manuel Leidinger (4x), Marius Scherer (4x) und Matthias Seim (2x).
(JS)
29.06.2003: Turniere Sommer 2003
In den letzten 4 Wochen nahmen wir an 4 Turnieren teil. Am 31.05. waren wir Gäste in Hostenbach. Die Mannschaft zeigte lediglich eine mittelmäßige Leistung und erzielte 1 Sieg und 2 Niederlagen. 1 Woche später am Pfingstsamstag waren wir bei unserem Lieblingsturnier in Wallerfangen und wurden wie schon im Vorjahr souveräner Sieger. Die komplette Mannschaft zeigte eine tadellose spielerische und kämpferische Leistung und kam zu 4 Siegen und 1 Unentschieden. Am 25.06. konnten wir das Blitzturnier in Diefflen gegen den Gastgeber und den FC Nalbach ebenfalls mit 2 Siegen gewinnen. Einen Dämpfer mussten wir dagegen am 29.06. in Ihn hinnehmen. Gegen einen überragenden FV Hemmersdorf kassierten wir eine 0:11 Niederlage, die höchste Schlappe seit Menschengedenken. Bis zu den Ferien trainieren wir weiter mittwochs um 18:00. Da wir in der nächsten Saison 2 Mannschaften gemeldet haben, benötigen wir noch einige Mitspieler. Deshalb laden wir alle Kinder der Jahrgänge 1991 und 1992, die gerne Fußball spielen, zu unserem Training ein. Am 20.08, 17:30 Uhr, starten wir mit der Vorbereitung für die neue Saison.
(JS)
24.05.2003: SSV - SV Wallerfangen 4:0
Im letzten Saisonspiel zeigte die Mannschaft eine überzeugende Leistung. Nach nervösem Beginn übernahmen wir das Kommando und waren das aktivere Team. Florian Scherer gelang nach einer schönen Kombination das 1:0. Kurz darauf erzielte Marius Scherer nach herrlichem Pass von Manuel Leidinger die 2:0 Halbzeitführung. Kurz nach dem Wechsel fiel dann das 3:0 wieder durch Marius Scherer. Danach schalteten wir einen Gang zurück und Wallerfangen kam ebenfalls zu Tormöglichkeiten, die jedoch unser Torwart Thomas Jung vereiteln konnte. Den Schlusspunkt setzte Andreas Reifenberg mit einem Elfmeter zum 4:0. Aus einer insgesamt guten Mannschaft ist der neue Libero Tuyen Pham hervorzuheben.
(JS)
16.05.2003: SC Reisbach - SSV 2:3
Mit einer guten Mannschaftsleistung konnten wir uns für die bittere Vorrundenniederlage rehabilitieren und den 3. Sieg in Folge einfahren. Gegen einen (wieder mal) körperlich überlegenen Gegner setzten wir uns dank unserer spielerischen Vorteile durch. Insgesamt war es ein verdienter Erfolg. Die Torschützen waren Manuel Leidinger (2x) und Julius Kraus mit seinem 1. Saisontreffer. Im letzten Saisonspiel empfangen wir am Samstag, den 24.05.03, um 15:15 Uhr den SV Wallerfangen.
(JS)
10.05.2003: SSV - FSG Bous 9:2
Endlich wieder ein überzeugender Sieg! Nach Anfangsschwierigkeiten und einem 0:1 Rückstand legten die Jungs einen Zahn zu und erzielten bis zur Pause einen beruhigenden 5:1 Vorsprung. Auch nach der Pause dominierten wir eindeutig und konnten noch 4 schöne Tore erzielen. Mann des Tages war der 4-fache Torschütze Manuel Leidinger, dem zudem unser 1. Kopfballtor in dieser Saison gelang. Aus einer insgesamt starken Mannschaft ragte außerdem der laufstarke Tim Speicher hervor.
(JS)
03.05.2003: FV Schwalbach - SSV 1:3
Durch einen Arbeitssieg konnte sich das Team für die herbe Niederlage von Bedersdorf rehabilitieren. Die kämpferische Leistung aller 17 eingesetzten Spieler war diesmal tadellos. Nach einer zerfahrenen ersten Hälfte stand es zur Pause 0:0. Nach dem Wechsel gelangen F.Scherer 2 sehenswerte Tore. Die Gastgeber konnten durch einen Handelfmeter auf 1:2 verkürzen. Unsere Mannschaft ließ sich jedoch nicht mehr beirren und M.Scherer erzielte noch einen Treffer zum verdienten 3:1 Endstand.
(JS)
30.04.2003: SV Bedersdorf-Düren - SSV 6:0
An diesem Mittwoch hatten wir unseren Saisontiefpunkt erreicht. Kurzfristig mussten wir auf 5 Spieler krankheits-, verletzungs- und unfallbedingt verzichten und dies konnte die Mannschaft nicht verkraften. Ohne Einsatz und Siegeswille ließen wir die Gastgeber schalten und walten und kassierten eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage.
(JS)
05.04.2003: SSV - FSV Saarwellingen 3:3
Gegen den Tabellenführer bot die Mannschaft eine ausgezeichnete kämpferische Leistung. Da wir unseren kompletten Sturm verletzungsbedingt ersetzen mussten, begannen wir das Spiel etwas defensiver wie gewohnt. In der 1. Halbzeit hatten wir die Gäste, die erneut eine sehr ruppige und teilweise unfaire Spielweise an den Tag legten, gut im Griff. Durch unsere Konter waren wir immer gefährlich und erzielten 5 Minuten vor der Pause das verdiente 1:0. Nach dem Wechsel legten wir los wie die Feuerwehr und erzielten rasch 2 weitere Tore. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste verließen uns etwas die Kräfte und wir mussten noch den Ausgleich hinnehmen. Das unrühmliche Ende der unsportlichen Spielweise des FSV Saarwellingen war eine rote Karte wegen Meckerns! Aus einer starken Mannschaft ragten der 3-fache Torschütze Florian Scherer und Libero Andreas Reifenberg heraus.
(JS)
29.03.2003: SV Bedersdorf-Düren - SSV: ausgefallen
Da unserem Gegner Bedersdorf-Düren krankheitsbedingt keine komplette Mannschaft zur Verfügung stand, musste unser Spiel leider ausfallen. Kurzerhand organisierten wir ein mannschaftsinternes Turnier, um an diesem schönen Samstag nicht arbeitslos zu sein. Am 05.04.03, 15:15 Uhr, empfangen wir den Tabellenführer FSV Saarwellingen zum Spitzenspiel in Pachten. Wir bitten unsere Fans, uns zahlreich und lautstark zu unterstützen, um so vielleicht für eine Überraschung sorgen zu können.
(JS)
22.03.2003: SV Wallerfangen - SSV 2:3
Beim alten Rivalen in Wallerfangen konnte die Mannschaft in einem hart umkämpften Spiel einen verdienten Sieg erzielen. Gegenüber der Vorwoche waren die Jungs nicht wieder zu erkennen. Kämpferisch und läuferisch konnte die gesamte Mannschaft überzeugen. Nach dem 1:0 Rückstand kamen wir vor der Pause durch Florian Scherer zum Ausgleich. Als wir 10 Minuten vor dem Ende wiederum durch Florian Scherer die Führung erzielten, hatten wir das Spiel eigentlich im Griff. Durch einen Abwehrfehler mussten wir aber noch das 2:2 hinnehmen. Die Mannschaft zeigte diesmal jedoch eine gute Moral und Sebastian Grohs erzielte den 3:2 Siegtreffer. Aus einer kompakten Mannschaft ragte der laufstarke Marco Körner heraus.
(JS)
14.03.2003: SSV - SC Reisbach 4:5
In einem kuriosen Spiel gab es die erste Heimniederlage. Reisbach legte los wie die Feuerwehr und bevor unsere Jungs wach waren, stand es nach 18 Minuten 0:5. Die komplette Mannschaft zeigte bis dahin eine desolate Vorstellung. Erst dann rappelten wir uns auf und begannen zu kämpfen. Bis zur Pause konnten wir noch 2 Tore erzielen. Nach dem Wechsel war es ein Spiel auf ein Tor, aber da wir im Abschluss zu unkonzentriert waren, reichte es nicht mehr zu einem Erfolg. Insgesamt war es eine verdiente Niederlage. Erwähnenswert ist der erste Saisontreffer von Garib Erdogan.
(JS)
08.03.2003: SV/ DJK Bous - SSV 1:4
Im ersten Spiel nach der Winterpause fanden wir noch nicht zu unserer gewohnten Leistung. Der Platz war tief und holprig und wir konnten nur selten spielerische Akzente setzen. Auch kämpferisch wusste die Mannschaft nur teilweise zu überzeugen. In der zerfahrenen 1. Halbzeit konnten wir nach 10 Minuten überraschend durch Manuel Leidinger in Führung gehen. Bous gelang vor der Pause der verdiente Ausgleich. In der zweiten Hälfte lief unser Spiel etwas besser und Sebastian Grohs erzielte 2 schöne Kontertore. Den Schlusspunkt setzte Marius Scherer mit dem Treffer zum 4:1. Hervorzuheben ist Daniel Leinenbach, der sein bestes Saisonspiel machte. Die Mannschaft trug heute zum ersten Mal die neuen Trainingsanzüge, die wir Dank der Sponsoren Sparda-Bank Südwest und Trewa-Sport erwerben konnten. Das nächste Spiel findet am Freitag, 14.03.03, um 18:00 Uhr in Pachten statt. Gegner ist der SC Reisbach.
(JS)
21.11.2002: FSV Saarwellingen - SSV 4:2
Im letzten Spiel vor der Winterpause kassierten wir die erste Niederlage in der Meisterrunde. Mit dem rustikalen und körperbetonten Spiel der Gastgeber kamen wir nicht zurecht und deshalb bestimmte Saarwellingen in der ersten Halbzeit das Spiel. Erst nach dem 0:2 Rückstand lief unser Spiel besser, aber bis zur Halbzeit reichte es nur zum Anschlusstreffer. Nach der Pause erzielte der Gegner schnell zwei weitere Tore und jeder dachte, dass das Spiel gelaufen wäre. Aber zur Überraschung aller Zuschauer stürmte jetzt nur noch unsere Mannschaft und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Aus mindestens 10 hochkarätigen Torgelegenheiten sprang allerdings nur noch ein Treffer heraus. 2 Minuten vor Schluss fiel dann das Flutlicht aus und unsere Aufholjagd war abrupt beendet.
(JS)
17.11.2002: SSV - FV Schwalbach 4:1
Im letzten Heimspiel des Jahres 2002 konnten wir erneut einen Sieg einfahren. Bei regnerischem Wetter hatten alle Spieler Probleme mit dem glatten Kunstrasen und so entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem die spielerischen Elemente etwas zu kurz kamen. In der ersten Halbzeit stand unsere Abwehr mit Andreas Reifenberg und Stefan Bach sehr sicher und im Angriff nutzten wir unsere Chancen, so dass wir mit einer 2:0 Führung in die Pause gingen. Nach dem Wechsel dominierte zunächst Schwalbach und erzielte auch den Anschlusstreffer. Ab der 45. Minute kamen wir wieder besser ins Spiel und Florian Scherer stellte mit 2 schönen Toren den 4:1 Endstand her. Die gesamte Mannschaft überzeugte durch guten Einsatz. Im letzten Spiel des Jahres treten wir am Donnerstag, 17:30 Uhr, beim FSV Saarwellingen an.

Die weiteren Spiele:
SV Düren-Bedersd. - SC Reisbach 8:2
SV Wallerfangen - DJK Dillingen 2:5
FSV Saarwellingen - FSG SV/DJK Bous 5:1
()
09.11.2002: DJK Dillingen - SSV 0:2
In einem guten und spannenden Lokalderby gewannen wir insgesamt etwas glücklich mit 2:0. Die DJK hatte den besseren Start und kam zu einigen guten Chancen. Unser überragender Torwart Thomas Jung verhinderte aber einen Rückstand. Kurz vor der Pause kamen wir dann besser ins Spiel und erzielten die 1:0 Führung. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mt Chancen auf beiden Seiten. 5 Minuten vor Ende der Partie wurde Manuel Leidinger dann für seine Einsatzfreude mit dem 2:0 belohnt. In der zweiten Halbzeit war es eine gute Leistung der gesamten Mannschaft. Im letzen Spiel vor der Winterpause treffen wir am 16.11.02, 15:15 Uhr, zu Hause auf den FV Schwalbach.

Die weiteren Spiele:
FV Schwalbach - FSV Saarwellingen 1:4
SC Reisbach - SV Wallerfangen 5:7
FSG SV/DJK Bous - SV Düren-Bedersd. 0:4

Tabelle
(JS)
02.11.2002: FSV Saarwellingen - SSV: ausgefallen
Hochmotiviert und voller Tatendrang fuhren wir nach Saarwellingen, doch der Schiedsrichter machte uns einen Strich durch die Rechnung: er pfiff das Spiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht an. Wahrscheinlich war der Schiedsrichter weniger motiviert als die Spieler, denn außer 2 Pfützen war der Platz in einem guten Zustand. Am nächsten Samstag, den 09.11.2002, 14:15 Uhr, spielen wir bei unserem Angstgegner DJK Dillingen. Wir hoffen, dass uns zahlreiche Fans beim Lokalderby unterstützen werden.
(JS)
29.10.2002: SSV - SV Bedersdorf-Düren
Im ersten Spiel nach den Herbstferien konnten wir einen verdienten Sieg einfahren, da wir die spielerisch bessere Mannschaft waren. Nach einem ausgeglichenen Beginn erzielten wir Mitte der ersten Halbzeit durch einen Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten eine beruhigende Führung. Danach bestimmten wir das Spiel, verzettelten uns aber zu oft in Einzelaktionen. Halbzeitstand war 3:0. Nach dem Wechsel legten wir zunächst eine Ruhepause ein und Bedersdorf-Düren kam zum Anschlusstreffer. Anschließend verschärften wir wieder das Tempo und konnten den Sieg ungefährdet nach Hause bringen. Die besten Szenen hatten wir, wenn wir schnell und direkt kombinierten. So waren die Treffer zum 2:0 sowie zum 5:1 das Ergebnis sehr schöner Kombinationen.
(JS)
28.09.2002: SSV - SV Wallerfangen 1:1
Gegen den alten Rivalen aus Wallerfangen gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. In der ersten Halbzeit waren wir das klar bessere Team, versäumten es jedoch, mehr als ein Tor zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel bauten wir wie so oft konditionell ab und die Gäste diktierten das Spiel. Kurz vor Spielende kassierten wir dann den Ausgleichstreffer.
(JS)
21.09.2002: FV Hemmersdorf - SSV 3:2
In einem sehr guten Jugendspiel verloren wir unglücklich mit 3:2. In der ersten Halbzeit waren wir spielerisch die klar bessere Mannschaft und konnten durch einen wunderbaren Spielzug in Führung gehen. Durch einen Weitschuss aus 30 Metern mussten wir dann vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Wechsel kam der Gastgeber besser ins Spiel und konnte das 2:1 erzielen. Die Mannschaft zeigte jedoch eine ausgezeichnetete Moral und kam zum verdienten Ausgleich. In den letzten 10 Minuten waren wir dann kräftemässig unterlegen und so kam Hemmersdorf zum insgesamt glücklichen Sieg. Der gesamten Mannschaft gebührt ein großes Lob für die kämpferische und spielerische Leistung gegen einen starken Gegner.
(JS)
18.09.2002: Pokalspiel SV Konfeld - SSV 12:13
Es war ein Sieg für die Geschichtsbücher. Im dramatischsten und spannendsten Spiel der letzten Jahre konnten wir uns für das Achtelfinale des Westsaarpokals qualifizieren. Konfeld erwischte den besseren Start und ging früh in Führung. Nach und nach kamen wir dann besser ins Spiel und konnten noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. Nach dem Seitenwechsel blieben wir überlegen und kamen zum 2:1. Anschliessend versäumte es die Mannschaft, den Vorsprung auszubauen. So gelang es Konfeld, das Spiel zu drehen und mit 3:2 in Führung zu gehen. Mit grossem Einsatz kamen wir jedoch kurz vor Spielende zum 3:3. In der Verlängerung ging der Gastgeber dann erneut in Führung. Unser anschliessender Sturmlauf wurde mit dem Ausgleich zum 4:4 in der letzten Minute belohnt. Danach hatten wir bei einem Pfostenschuss sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Letztendlich musste das Elfmeterschießen entscheiden. Für Spieler, Trainer und Fans wurde es nun nervenraubend. Nach sage und schreibe 15 (!) Elfmetern für jede Mannschaft standen wir dann als glücklicher Sieger fest und hoffen nun auf eine lösbare Aufgabe im Achtelfinale.
(JS)
14.09.2002: SSV - FV Siersburg 0:5
Gegen den Tabellenführer zeigten wir eine Halbzeit lang eine ausgezeichnete Leistung. Durch konzentriertes Abwehrverhalten ließen wir Siersburg nur wenig Freiraum. Bei einigen guten Konterchancen hätte die Mannschaft mit etwas Glück auch in Führung gehen können. Zur Pause stand es verdient 0:0 Unentschieden. Nach dem Seitenwechsel gelang Siersburg ein schnelles Tor und von diesem Moment an hatten wir keine Chance mehr. Der Gast spielte nun seine spielerische und läuferische Überlegenheit aus und gewann auch in dieser Höhe verdient. Ein Kompliment an eine wirklich ausgezeichnete Mannschaft aus Siersburg!
(JS)
07.09.2002: SG Nalbach/Piesbach - SSV 2:2
Mittlerweile sind die Spieler durch den Kunstrasenplatz so verwöhnt, dass sie auswärts nicht mehr spielen wollen. "Müssen wir hier spielen" war der Kommentar angesichts des staubigen Hartplatzes in Piesbach. Entsprechend schwer taten wir uns auch gegen den kampfstarken und wieder mal körperlich überlegenen Gegner. In einem bis dahin mässigen Spiel erzielten wir kurz vor der Pause das 1:0. Nach dem Wechsel gab es Torchancen auf beiden Seiten, was zu einem gerechten 2:2 Endergebnis führte. Beste Spieler waren diesmal der kampfstarke Marco Körner sowie der zweifache Torschütze Marius Scherer.
(JS)
31.08.2002: SSV Pachten - FV Körprich 5:0
Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft für die Niederlage der Vorwoche rehabilitiert. Vom Anpfiff an gingen die Spieler engagiert in die Zweikämpfe und setzten den Gegner ständig unter Druck. Die Abwehr stand sicher, so dass unser Torwart weitgehend arbeitslos blieb. Der Lohn unseres Einsatzes war eine 4:0 Halbzeitführung. Nach der Pause bauten wir konditionell etwas ab, gerieten aber dennoch nie in Gefahr. Beste Spieler in einer guten Mannschaft waren Libero Andreas Reifenberg und auf der rechten Außenbahn Tuyen Pham.
()
24.08.2002: SV Gerlfangen - SSV 3:2
Gerlfangen war der erwartet kampfstarke Gegner, dem wir an diesem Tag nichts entgegen setzen konnten. Das Team trat ohne Einsatz und Spielwitz auf und verlor deshalb völlig verdient. Fußball ist auch ein Laufspiel, das sollten sich die Spieler für die nächsten Partien zu Herzen nehmen.
(JS)
21.08.2002: Saarlandpokal SSV - SG Perl-Besch 4:2
n einem guten Pokalspiel gewannen wir glücklich, aber nicht unverdient. Nach einem sehr guten Beginn unserer Mannschaft ging Perl in Führung. Bis zur Pause konnten wir dann allerdings noch 2 Tore erzielen. Im zweiten Durchgang bauten wir konditionell ab und Perl kam deshalb zum Ausgleich. Anschliessend bäumten wir uns noch einmal auf, erzielten 2 Tore und gingen letzendlich als verdienter Sieger vom Platz. In der nächste Runde am 18.09. wartet eine schwere Auswärtsaufgabe in Konfeld auf die Mannschaft.
(JS)
17.08.2002: SSV - SV Eimersdorf 10:1
Im ersten Spiel der neuen D11-Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz gelang ein überzeugender Sieg. Obwohl es für alle Spieler der erste Einsatz auf dem Großfeld war, spielten sie taktisch hervorragend. Durch unsere läuferische und spielerische Dominanz hatten wir die körperlich überlegenen Gäste jederzeit im Griff. Dank einer schnellen 2:0 Führung konnten wir unsere Nervosität schnell ablegen und bis zur Halbzeit einen 6:0 Vorsprung herausarbeiten. Nach der Pause ließen wir es wegen der grossen Hitze etwas langsamer angehen. Ein grosses Lob an alle Spieler!
(JS)
03.05.2002: D-Jugend: SSV - Ihn/Leidingen 7:2
Unsere Mannschaft errang mit diesem Kantersieg vorzeitig die Meisterschaft. Die ganze Mannschaft zeigte wieder eine hervorragende Leistung. Die Torschützen waren Michael Lehnen (4x), Andreas Reifenberg, Florian Scherer und unser Torwart Helge, der diesmal als Feldspieler auflief. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler zu dieser tollen Leistung!
(JS)
19.11.2001: SSV Pachten - SV Eimersdorf 7:3
Wir beherrschten unseren Gegner während der gesamten Spielzeit und kamen zu einem nie gefährdeten Sieg. Besonders bemerkenswert sind die sechs, der sieben Treffer, die der Unterstützung aus der E-Jugend zu verdanken sind.
Torschützen: Grohs Sebastian (2), Lehnen, Leidinger Manuel, Scherer Florian, Scherer Marius (2)
()
09.11.2001: SF Gerlfangen - SSV Pachten 3:5
Gegen einen gut spielenden Gegner konnten wir uns am Ende doch mit 5:3 durchsetzten. Nicht schön gespielt - aber erfolgreich!
(PG)

zurück


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!