Redaktion "Alte Herren" bei der Sportszene-Essen

Home
Senioren
Jugend
Alte Herren
Freizeitliga
Frauenfußball

Registrierte Nutzer
DJK Wacker Bergeborbeck 1922
    Alte Herren
    DJK Wacker Bergeborbeck 1922 - Essener Sportgemeinschaft 99/06 e.V.
    Diese Partie ist aufgrund der Platzverhältnisse an der Cathostr. ausgefallen.
23.02.03, 20:54  Bernd Kanders

DJK Wacker Bergeborbeck 1922 / Alte Herren
    Alte Herren
    DJK Essen-Katernberg 1919 e.V. - DJK Wacker Bergeborbeck 1922 1 : 2
    Tore: 0 : 1 Helmut Remy, 0 : 2 David Zundler, 1 : 2
    Unsere Alte Herren Mannschaft weiter auf der Strasse des Erfolgs.
    Nach dem klaren 4:0 gegen die Lokalrivalen von Ballfreunde Bergeborbeck am 08.02. mußten diesmal die Katernberger eine Niederlage hinnehmen.Unsere Mannschaft hatte das Spiel jederzeit im Griff.
    In der 23.Min. konnte Helmut Remy nach einem sauberen Zuspiel von David Zundler mit einem sehenswerten Schuß aus 20m den Katernberger Schlußmann überwinden. Im weiteren Verlauf wurden einige Großchancen von Rainer Kempener und David Zundler leichtfertig vergeben.Zur 2.Halbzeit mußte der Coach aufgrund von Verletzungen einen Doppelwechsel vornehmen.
    Ortwin Feller und Uwe Babiel kamen für Bruno Nass und Axel Stein. Bevor unsere Mannschaft sich wieder richtig formiert hatte, wurde unser Torwart Bernd Kanders vom Gegner zu einigen großartigen Paraden gezwungen.
    In der 50. Min. mußte Didi Schneiderat wegen einer Verletzung ebenso ausscheiden, wie einige Minuten später Werner Otto. Coach Karl Loomann brachte Peter Schenk und Martin Torri, beide fügten sich nahtlos in das Spiel ein. Libero Harald Ruhrberg konnte lange nicht so offensiv spielen wie es seiner Natur entsprach. Trotzdem kurbelte er wiederholt das Spiel nach vorne an und brachte die Stürmer mehrfach in Schussposition. Freddie Przygoda, der eine glänzende Leistung brachte, ging bei solchen Gelegenheit auf die Position des Liberos und hielt Harald Ruhrberg so den Rücken frei. Das 2:0 durch David Zundler in der 65. Min. war längst überfällig. Diesmal war es Helmut Remy der David Zundler in Schussposition brachte. David Zundler ließ dem guten gegnerischen Torwart aus ca. 14m keine Abwehrmöglichkeit und versenkte das Leder aus spitzem Winkel. Kurz vor Schluß kamen die Gastgeber durch eine Unachtsamkeit der linken Abwehrreihe über ihre starke rechte Seite zum
    1:2 Anschlusstreffer. Weitere Chancen ließ die Abwehr nicht zu. Beim Abpfiff durch den guten Schiedsrichter war der Endstand 1:2.
18.02.03, 22:12  Bernd Kanders

Unentschieden gegen FC Kray
    Unentschieden gegen Fc Kray
    Die AH des SVA trennte sich in einem guten Altherrenspiel gegen die Elf von der Bruderrusstr. mit 2:2.
    Der Gastgeber hatte von Beginn an mehr vom Spiel, musste allerdings das 0:1 hinnehmen.Ein Krayer Spieler konnte fast ungehindert in den Strafraum eindringen und mit einem geschlenzten Ball ins rechte obere Eck die Führung markieren.SVA machte weitrer Druck und erzielte durch zwei Tore von Udo Busch die lang erwartete Führung wobei das zweite Tor ein langer Ball fast von der Aussenlinie über dem gegnerischen Keeper ins hintere obere Dreieck einschlug.Leider musste man jedoch vor der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen.Ein unberechtigter Freistoß an der Strafraumgrenze wurde vom Krayer Spieler über die Mauer gezirkelt und schlug unhaltbar in der unteren rechten Ecke ein, wobei dem Schützen das Kopfeinziehen eines großen bzw. langen SVA Kickers zu Gute kam. Nach der Pause erspielten sich die Altendorfer noch ein paar sehr gute Chancen, die aber teilweise mit sehr guten Aktionen vom gut aufgelegten Krayer Keeper zunichte gemacht wurden.Allem in Allem ein gerechtes Unentschieden in einen fairen Alt Herren Spiel.
17.10.02, 23:04  Bernward Nendza

SVA siegt gegen Frohnhausen
    Die erste Überraschung schon am Treffpunkt: Der mehrfache Hattrick-Torschütze Dieter Picklapp stellte sich trotz aller Unkenrufe wieder zur Verfügung.
    Das spiel gestaltete sich dann sehr offen und stand auf spielerisch hohem Niveau.Der Frohnhauser
    Mannschaft, die im Gegensatz zur 1:6 Hinspielniederlage mit einem wesentlich jüngeren Team auflief, merkte man sofort an, daß man auf Revanche aus war. Doch den besseren Start erwischten die Spieler aus Burgaltendorf. Mit herlichen Spielzügen wurden die Gastgeber das eine oder andere Mal gut ausgespielt wodurch sich einige hochkarätige Chancen ergaben . Nach einer schönen Flanke war es Goalgetter Dieter Picklapp der mit einem herrlichen Kopfball die 1:0 Führung erzielte. Danach machte man weiter Druck. Dirk Redotee war es der wiederum nach einem schönen Spielzug das 2:0 erzielte.So gingen die Teams auch in die Pause. Nach der Pause sogar noch das 3:0 durch Thomas Giessler wiederum nach einer sehenswerten Aktion. Anschließend kamen die Frohnhauser zu mehr Spielanteilen. Die Folge waren dann auch die Treffer zum 1:3 und 2:3 Endstand.
    Insgesamt ein sehr gutes und faires Altherrenspiel mit einem verdienten Sieger.
    Zum Abschluß muss noch erwähnt werden, dass Dieter Picklapp seinen Treffer allen Leuten in der Midlife Krise und dem Kussexpress widmet. Dirk Redotee bat mich mitzuteilen dass er seinen Treffer allen Teilnehmern des Christopher Street Day widmet und Thomas Giessler seiner Mama den Treffer widmet.
    Am Samstag, 13.07.2002 nimmt die AH des SVA am Kleinfeldturnier des VFL Kupferdreh teil. Erstes Match ist um 15:20 Uhr am Eisenhammer.
08.07.02, 14:49  Bernward Nendza

SVA siegt
    Am letzten Samstag gewann die Elf aus Burgaltendorf gegen die Spieler von Borussia Byfang acuh in dieser Höhe verdient mit 5:1.
    Auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage Überruhr entwickelte sich schnell ein munteres Spielchen.Trotz der 1:0 Führung für Byfang lagen die höheren Spielanteile klar auf >Altendorfer Seite.Einige schöne Kombinationen führten diesmal sogar zu Toren. Einen Lupenreinen Hattrick erzielte wiedereinmal Dieter Picklapp (Dieter hier deine versprochene namentliche Erwähnung), wobei ein Tor schöner als das andere war. Herrliches Kombinationspiel brachte die Byfanger immer wieder unter Druck. Die Entlastungsangriffe wurden wiederum von der sicher stehenden Abwehr abgefangen. Ein schönes faires Spiel dass in dieser Höhe auch in Ordnung ging.
02.07.02, 14:02  Bernward Nendza


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!