Kombucha online / Weisheiten - Zitate - Religiöse Themen

Kombucha online / Weisheiten - Zitate - Religiöse Themen


Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Vorwort von Traudy Rinderer
| Homepage | Bilderüberraschung (NEU!) | Gästebuch | Forum


 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail    Allgemein    Gesundheit    Kombucha    Religion    Weisheiten    Zitate 

Titel:DIE CHINESISCHE HEILLAMPE ZI ZHU
Datum:04.03.01
Text:DIE CHINESISCHE HEILLAMPE ZI ZHU
Von Dr. Günter Harnisch, Turm Verlag D-74321 Bietigheim
Buchauszug

„Tief im Süden Chinas gibt es eine Gegend, in der die Menschen auffallend gesund sind und extrem lange leben. Auch die Tiere auf den Weiden gedeihen dort besonderes gut. Und das Wachstum auf den Feldern ist üppig. Viele Menschen in China wußten um dieses Paradies an Vitalität und Fruchtbarkeit. Aber Shi Zong Ming, dem Biochemiker und Erfinder des chinesischen Heilenergiespenders, gelang es als Erstem, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Er fuhr selbst in diese Region, um die Lebensbedingungen der Menschen dort genauer unter die Lupe zu nehmen. Was er herausfand, war so überraschend wie einfach. Das Geheimnis lag in der Beschaffenheit des Bodens. Sie schuf buchstäblich die Grundlage für die ungewöhnliche Gesundheit und Langlebigkeit der Menschen und Tiere, die auf diesem Boden lebten. Die Erde dort enthielt viel Ton und eine ungewöhnlich breit gestreute Palette an Mineralien.
Die Erkenntnis, daß die Bodenbeschaffenheit Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand der Menschen zuläßt, die ihr Leben lang auf diesem Boden wohnen, ist an sich nicht neu. Bei uns im Westen haben Forscher Zusammenhänge zwischen Bodenbeschaffenheit und Krebshäufigkeit gefunden. Nur: Shi Zong Ming ging mehrere Schritte weiter. Er wählte einen positiven Denkansatz. Nicht Krankheit und Bodenbeschaffenheit, sondern Gesundheit und Qualität der Erde interessierten ihn. Und er fand darüber hinaus einen Weg, seine dabei gefundenen Erkenntnisse anzuwenden. Er schuf ein genial einfach zu handhabendes, therapeutisch hochwirksames Instrument, das jedem Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit schafft, an den paradiesischen Gesundheitsbedingungen jener abgelegenen Region irgendwo im Süden des Riesenlandes China teilzuhaben.

Das ist eine Pionierleistung ungewöhnlicher Art. Die Forscher, Kliniker und Gesundheitsbehörden in China erkannten ihren hohen Wert für die Gesundheit ihres Landes. Sie genehmigten den serienmäßigen Bau des Heilenergiestrahlers und förderten Shi Zong Ming, wo sie nur konnten. Er erhielt geeignete Produktionsstätten in Tianjin, in denen inzwischen 6000 Mitarbeiter seinen Lebensenergiespender Zi Zhu in Serienproduktion herstellen. Und er fand südkoreanische Geldgeber.

Der Erfolg verbreitete sich schnell über die Grenzen Chinas hinaus bis ins westliche Ausland. 1991 erhielt Shi Zong Ming auf der 40. Weltweiten Erfindermesse ‚Eureka‘ in Brüssel die Goldmedaille für seine Erfindung und den Orden ‚Merite de l’invention‘. Schon 1989 erfolgten erste klinische Untersuchungen an mehr als 2600 Patienten, die bemerkenswerte Heilungserfolge dokumentierten....

Der Erfinder gab seinem erstaunlichen Lebensenergiespender bewußt den Namen Zi Zhu – zu deutsch: ‚Hilf dir selbst‘. Er unterstrich damit die Absicht, ein Heilgerät zu entwickeln, das auch medizinische Laien problemlos bedienen und ohne schädliche Nebenwirkungen nutzen können.
Er selbst hatte in seiner unmittelbaren Umgebung nicht gerade die besten Erfahrungen mit den pharmazeutischen Segnungen westlicher Medizin hinter sich: Seine Mutter starb an einer langsamen Medikamentenvergiftung durch Rheumamittel – Anlaß für ihn, sich auf die überlieferten Grundlagen der chinesischen Medizin zu besinnen und sie mit Hilfe moderner Technik weiterzuentwickeln....

Bei seinen zahlreichen Chinareisen gab Xue Qins Vater, der chinesische Arzt, Kurt Strohecker jedesmal Heilmittel für seine unter allerlei Altersbeschwerden leidende Mutter in Deutschland mit. Eines Tages empfahl er ihm, statt Kräutermedizin und Tees aus der traditionellen chinesischen Heilkunst ihr das Zi Zhu-Energieheilgerät mitzunehmen.
‚Schon nach zweiwöchiger Anwendung waren bei meiner über 80 Jahre alten Mutter die seit langem bestehenden schweren Schlafstörungen und das Alterszittern der Hände fast vollständig verschwunden‘, erinnert sich Strohecker ‚nach einigen weiteren Wochen normalisierte sich auch ihr zu hoher Blutdruck. Selbst die chronische Bronchitis heilte aus. Die nach einem Schlaganfall im Gesicht gebliebenen Lähmungserscheinungen begannen sich zurückzubilden. Solche Erfolge sprechen sich schnell herum. Prompt baten mich auch andere ältere Verwandte, ihnen ein solches Wunderding, wie sie es nannten, aus China mitzubringen‘, berichtet er. So begann Kurt Strohecker, den China-Energiespender in Deutschland zu vertreiben. Inzwischen hat er bereits mehrere Tausend Familien, Heilpraktiker und Ärzte mit dem Gerät ausgestattet und kann auf einen Stapel von Dankesschreiben der Käufer verweisen.....

Ulrich Arndt berichtet in der Zeitschrift Esotera: ‚Meine erste Begegnung mit dem Energiestrahler hatte ich am späten Abend nach einem sehr anstrengenden Arbeitstag. Ich war rund 16 Stunden zu einer Vortragsreise unterwegs gewesen, hatte eine lange Autofahrt bei Dunkelheit und Regen hinter mir und fühlte mich gestreßt, aufgebraucht und von der Fülle der Eindrücke des Tages überdreht. Gewöhnlich schlafe ich nach solchen Streßtagen schlecht ein und wache auch während der Nacht immer wieder auf. An diesem späten Abend bestrahlte ich meinen Körper an den angegebenen Punkten jeweils 30 Minuten lang. Ich spürte schon bald eine wohlige Wärme, die sich vom Bauchraum her durch den ganzen Körper ausbreitete. Schon nach ungefähr der Hälfte der Bestrahlungszeit fühlte ich mich immer entspannter und angenehm müde. Ich schlief an diesem Abend schnell ein und wachte erst am anderen Morgen auf – vollkommen ausgeruht und unternehmungslustig.‘

.....Anders als den meisten westlichen Medizinern war es die Aufgabe des klassischen chinesischen Arztes, den Menschen Möglichkeiten beizubringen, wie sie ihre Gesundheit verbessern können, indem sie r i c h t i g leben. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit lag also eher im Bereich der Gesundheitsvorsorge. .... Konsequenterweise erhielten die Ärzte im alten China ihr Honorar in vielen Fällen nur, solange sich ihre Patienten in gutem Gesundheitszustand befanden. Verschlechterte sich ihre Gesundheit bis hin zum Auftreten chronischer Erkankungen, so stellten sie ihre Zahlungen ein; ein hoher Anspruch an die Motivation der Ärzte, sich dennoch weiter mit ganzer Kraft einzusetzen. .....
Nur dann, wenn die Vorbeugung versagte, wandten die klassischen chinesischen Ärzte ihre eigentlichen therapeutischen Maßnahmen wie Akupunktur oder Kräuter an, um das energetische Gleichgewicht im Körper ihrer Patienten wiederherzustellen. Seit alter Zeit wußten sie die Überlegenheit der Vorbeugung gegenüber einem nachträglichen Eingreifen zu schätzen......

Nach alter chinesischer Auffassung hängen Gesundheit und Langlebigkeit nicht nur von der Umwelt, dem Erbgut und dem Schicksal ab, sondern ebenso von der Lebensweise, den Gedanken und Gefühlen. Dieses Gesundheitsverständnis unterscheidet sich drastisch von dem der meisten modernen Medizinkonsumenten. In erster Linie trug der Patient selbst die Verantwortung für seine Gesundheit. Und die Ärzte reparierten nicht schadhaft gewordene Körper......

Für uns moderne Westbürger der Fernsehzivilisation läßt sich aus dieser Jahrtausende alten östlichen Auffassung von Gesundheit eine Menge lernen. Unsere Gesundheit ist ein ganzheitliches Problem, das mit unserer gesamten Lebensführung zusammenhängt. In erster Linie liegt es an uns selbst, Harmonie im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich zu schaffen. Beim Herstellen dieser Energiebalance kann uns der Heilstrahler aus China helfen.
Das ist seine Rolle......

Harmonie ist für den chinesisch Denkenden Gesundheit. Und umgekehrt gilt: Gesundheit ist Harmonie, ist gleichmäßig fließende Lebensenergie und damit Wohlbefinden.

Zwei Energiesysteme sind es, die den harmonischen Energiefluß in unserem Körper steuern: Yang und Yin. Diese beiden Kräfte wirken entgegengesetzt. Und doch ergänzen sie sich, verbinden sich ununterbrochen, arbeiten zusammen. So merkwürdig es klingt: Sie sind sich ständig ergänzende Gegensätze – wie Frau und Mann, wie Tag und Nacht, wie Sommer und Winter, wie Lachen und Weinen.....

Besteht über einen längeren Zeitraum hinweg ein Übergewicht an Yin oder an Yang, so entstehen Krankheiten......

In unserem westlichen Kulturraum überwiegen Streß, Reizüberflutung, Hektik und Aktivität inzwischen so dauerhaft, daß man mit Recht von einem ständigen Yang-Überhang sprechen kann. So erklärt sich die gewaltige Zunahme an psycho-somatischen Leiden im Westen, wie Bluthochdruck, Herz-Kreislaufstörungen, Schlaflosigkeit, chronische Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Depressionen und dgl. mehr – die Ärzte bei uns werfen sie meist alle zusammen in den Sammeltopf mit der Aufschrift ‚vegetative Dystonie‘ und drücken damit ihre eigene Hilflosigkeit aus....

Beeindruckende Erfolge mit dem Energie-Heilgerät Zi Zhu lassen sich bei erstaunlich vielen Krankheitsbildern erreichen. Klinische Studien und praktische Anwendungen berichten von besonders günstigen Erfolgen bei schlecht heilenden Wunden, beispielsweise bei offenen Beinen, bei Herz-Kreislauferkrankungen, rheumatischen Beschwerden, akuter und chronischer Bronchitis, Bluthochdruck, Nervenschmerzen, bei allen möglichen Formen von Entzündungen, z. B. Sehnenscheidenentzündung, Darmentzündung, Knochenentzündungen, sowie bei Hauterkrankungen, vor allen Neurodermitis und Schuppenflechte, bei Migräne, Kopfschmerzen und Immunschwäche, Altersbeschwerden bis hin zum geistigen und körperlichen Kräfteverfall, Potenzstörungen und Schlaflosigkeit, verschiedenen Frauenleiden, Gelenkentzündungen, Hyperostose (Knochengewebswucherungen), Hämorrhoiden, Frostbeulen und äußeren Verletzungen. Zugleich regneriert er die allgemeine Vitalität, die Nervenfunktionen und kräftigt die Körperbeweglichkeit deutlich....

Diese Aufzählung ist längst nicht vollständig. Mit Sicherheit gibt es eine Fülle weiterer Krankheiten, bei denen die Anwendung des Energieheilers nur noch nicht erprobt werden konnte, weil die Erfindung des Zi Zhu-Strahlers ja noch nicht lange zurückliegt.“
Stichwort:Gesundheit


Traudy Rinderer | Eingabe! |






powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!