Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltunge nur für Elektro- und Solarmobile und Solare Mobilität

Offene Datenbank für Solar- und E-Mobil Treffen, Ausfahrten, Vereinstreffen etc. Neue Veranstaltung eingeben unter "Neu"

Beginn:28.05.04
Ende:31.05.04
Ort/Land: 
Veranstaltung:Erlanger "Fahren mit Sonne": Tour von Erlangen zum Brombachsee
Art-der-Veranstaltung:Solarmobil Tour
Beschreibung:Die diesjährige "Fahren mit Sonne" des Solarmobil Vereins Erlangen findet schon Pfingsten statt und wird in diesem Jahr federführend von unseren Mitgliedern Bernd Kürten und Herwig Hufnagel organisiert. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Solarmobil Verein Erlangen durchgeführt, die Schirmherrschaft hat der Bundesverband Solarmobil übernommen. Die Einzelheiten der Durchführung hat hier freundlicherweise Bernd Kürten veröffentlicht. Die aktuelle Planung ist weiter unten eingefügt.
gez. Roland Reichel
(noch) 2. Vorsitzender des Solarmobil Vereins Erlangen
Vorsitzender des Bundesverband Solarmobil e.V.



Liebe Solarmobilfreunde,

einmal im Jahr veranstaltet der Erlanger Solarmobilverein eine Tour für Solarmobile. Normalerweise ist dies auch gleichzeitig ein Lauf zur deutschen Solarmobilmeisterschaft und trägt die Bezeichnung "Fahren mit Sonne". Die Fahrt ist auch mehr und mehr zu einer Veranstaltung für Gleichgesinnte geworden, mit viel Zeit für Erfahrungsaustausch. Dies wollen wir auch in diesem Jahr fortsetzen, allerdings ohne Wertung für die Deutsche Meisterschaft.

Die diesjährige Tour soll uns ins fränkische Seenland führen. Geplant ist als Kernveranstaltung eine Tour um den Brombach- und den Altmühlsee am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag. Für diejenigen, die auf eigener Achse anreisen möchten, bietet sich der Freitag als Anreisetag bis zum Rothsee an.
Es ist gedacht dies mit einigen Sammelstops z. B. in Erlangen und Nürnberg zu machen, wo auch Gelegenheit zum Nachladen sein wird. Für eine Rückfahrt steht dann der Montag zur Verfügung.

Die Organisation wird dankenswerter Weise zu einem großen Teil vom Herwig Hufnagel (TWIKE-Fahrer, herwig.hufnagel@gunnet.de) durchgeführt, der beste Kontakte zu den dortigen Stellen wie zum Beispiel Tourismusverbände etc. hat. Es wird sicherlich einige Attraktionen wie z. B. Kraftwerksbesichtung, Dampferfahrt oder ähnliches geben. Für die Übernachtungen stehen voraussichtlich Quatiere z.B. in Turnhallen oder ähnlichem zur Verfügung, Übernachtungen in Hotelzimmern müssten aber selber getragen werden. Es bietet sich allerdings auch die Übernachtung auf Campingplätzen in Zelten an. Zum Baden wird sicherlich auch Gelegenheit sein.

Letztes Jahr ist eine Gruppe von Solarmobilbegeisterten durch unsere Gegend gekommen, die eine Deutschlandtour durchgeführt haben. Dies hat uns auf die Idee gebracht, die Pfingsttour im Seenland mit einer Fahrt durch das Altmühltal abzurunden. Gedacht ist dabei an eine einwöchige Tour durch das
Altmühltal bis zur Donau und von dort wieder zurück Richtung Erlangen. Übernachtung auf Zeltplätzen, da diese auch Strom zur Verfügung haben. Für diejenigen, die mit der ganzen Familie teilnehmen möchten, können eventuell Leihfahrzeuge organisiert werden.

Um mit der Detailplanung fortfahren zu können, bitte ich um Rückmeldungen, wer in welchem Umfang an der Tour teilnehmen möchte. Es geht mir nicht um ein verbindliche Anmeldung, sondern zunächt einmal um einen Überblick, mit wie vielen Teilnehmern zu rechnen ist.

Bitte gebt an, ob Ihr
- an der Pfingsttour grundsätzlich teilnehmen möchtet
- bereits am Freitag mitfährt
- an der Rückfahrt am Montag teilnehmen möchtet
- noch durch das Altmühltal mitkommt
- allein oder mit Begleitung fahrt
- ein Leih- (Elektro-) fahrzeug benötigt

Sonnige Grüße, Bernd Kürten, für den Solarmobil Verein Erlangen e.V.


Veranstaltungsprogramm, derzeitiger Planungsstand (10.5.2004)

Freitag, 28.05.2004
Treffen der Fahrer und Begleitkonvois ab ca. 15.00 Uhr auf dem Parkplatz des Zweckverbandes Rothsee bei Heuberg (Neben Seemeisterstelle des WWA). Die Parkeinweiser dort sind unterrichtet, der Platz für uns ist in der Wendeschleife des Busparkplatzes (gleich an der Einfahrt links halten), alles gebührenfrei. Bis alles versammelt ist, Baden und Sonnen, Vorführungen. Die Lademöglichkeit wird hier noch abgeklärt)
Anschließend gehen (fahren) wir zum Kraftwerk Rothsee. Dort wird eine kostenfreie Führung durch das Kraftwerk stattfinden, ca. 30 min. (Überleitung von Altmühl- und Donauwasser in das Regnitz- Main- Gebiet., Ossberger Turbinen .... )
Sammeln aller Personen, Weiterfahrt nach Hilpoltstein (3km). Hier werden wir um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz durch den Bürgermeister Helmut Neuweg offiziell begrüßt und stellen die Fahrzeuge aus ... Beziehen der Nachtquartiere. Diejenigen, die in der Turnhalle der Grundschule schlafen wollen, bitte Isomatte und Schlafsack mitbringen. Treffen in einer Gaststätte/Biergarten für fröhlichen Abend. Empfohlen wurde hier das Hotel zur Post, Neubau, hier wäre dann auch ein gemeinsames Frühstück aller Fahrer möglich. Buchen sollte möglichst rasch gehen, viele Zimmer auch hier belegt.

Samstag, 29.05.2004
Das Frühstück ist noch nicht organisiert, da es Werktag ist, wird es kein Problem werden.
Eine kurze Fahrt Richtung Eckersmühlen, Pause beim „Historischen Eisenhammer“. Hier ist alles noch wie zu Großvaters Zeiten, es gibt für uns eine Schmiedevorführung. Kosten: 10 € für die Schmiedevorführung, 1 € Eintritt je Person. Es fallen also für 20 Personen 30 € an Unkosten an. (Hier Laden? Vorführung dauert ca. 1h..)
11.30 Uhr Weiterfahrt an den Brombachsee (ca. 30 km): Das Wasserwirtschaftsamt und der Zweckverband lassen die Nutzung des Festzeltplatzes an der Arche direkt am See bei Allmannsdorf zu. Dort gibt es einen Verteilerkasten zum Laden der Fahrzeuge. An der Arche gibt es Tretboote, Kiosk, .... hier auch Möglichkeit der Trial – Show ..?.. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit einer Führung durch den Kontrollgang des Brombachsee – Dammes.
Für Vielfahrer gibt es nun eine Möglichkeit, mit dem Auto um den Brombachsee herumzufahren. Dieser zusätzliche Rundweg ist ca. 20 km lang. Alle anderen haben Zeit, die Füße in den See und die Seele baumeln zu lassen.
Weiter um ca. 16.30 Uhr nach Gunzenhausen (25-28km): dort fahren wir zum Parkplatz des Brauerei – Gasthauses Leuchtturm. Es können hier die Fahrzeuge geladen werden. Selbstgebrautes Bier und gutes Essen im Lokal oder Biergarten. Von hier aus kann man a) im Biergarten hängenbleiben, b) in der Stadt der Großveranstaltung „Menschen für Menschen“ des Karl Heinz Böhm beiwohnen oder c) im Altmühlsee baden gehen (ca. 1,3km).
Gemeinsam fahren wir dann um 19.00 Uhr (Lust- und Launefaktor wird auch berücksichtigt) nach Meinheim, es ist ca. 12 km vom Stadtzentrum entfernt. Dort dürfen wir für 1€ je Person im Sportheim übernachten. Dusche WC Getränkebar vorhanden. Lagerfeuerplatz und Grillplatz vorhanden. Naturbad 200m entfernt. (Isomatte, Schlafsack, Teeküche, ... . Auch gibt es in Meinheim eine Pension, Betten wurden zugesichert, das wie muss ich noch klären.
Das Ganze ist dann auch der Übernachtungsort für die Nacht zum Montag.

Sonntag, 29.05.2004
Sendung mit der Maus..? ARD 11.03 oder KiKa 11.30
Weiterfahrt nach Pappenheim (ca. 20 km einfache Strecke). Dort Besichtigung der Burg mit kurzer Führung. Laden der Fahrzeuge bei Fa. Leinweber. Besichtigung des Heimwerker- und Kunstmarktes. Das ist auch eine Verpflegungsmöglichkeit. Pappenheim ist ein schönes, verschlafenes Nest, mit vielen Hinguckern. Durch den 1. Kunst- und Handwerkermarkt für Kinder sehr interessant. Rückfahrt nach Meinheim evtl. über Osterdorf. Schöne Strecke mit Steigung.
Abends gemeinsames Ratschen wie auch am Samstags .

Montag, 30.05.2004
Mal sehen ...... gute Heimreise .......


Ansprechpartner:Bernd Kürtern
Kontakt-Telefon:0911 763180
Kontakt-Email:Bernd@Kuerten-GmbH.de
link:www.elektromobil.net

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!