Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltunge nur für Elektro- und Solarmobile und Solare Mobilität

Offene Datenbank für Solar- und E-Mobil Treffen, Ausfahrten, Vereinstreffen etc. Neue Veranstaltung eingeben unter "Neu"

Beginn:27.06.08
Ende:29.06.08
Ort/Land:Dortmund/Olsberg/NRW/Sauerland
Veranstaltung:17. Internationale E-Solarmobil Tour de Ruhr 2008
Art-der-Veranstaltung:3 Tage E-Solarmobil Tour de Ruhr mit Langstreckenfahrt/ Spaß ohne Ende
Beschreibung:Stand Dienstag, 18. Dezember 2007

EINLADUNG ZUR TOUR DE RUHR 2008

- 17. Internationale Elektro-Solarmobil Tour - Von Freitag 27. Juni bis Sonntag 29. Juni 2008

unter dem Motto: „Ohne CO2 geht es auch“

Wir haben auf vielfache Anfrage eine Zusatzoption die „Langstreckenfahrt“

Die „Langstreckenfahrt“. Treffen in Olsberg - Bruchhausen. (Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.)

Am Freitag sammeln sich diejenigen Teilnehmer mit Ihren Fahrzeugen die lange Strecken fahren können bis 12:00 Uhr bei Franz Josef Schulte (Fa. OTAG) im Sauerland, 59939 Olsberg, Zur Hammerbrücke 9, im Gewerbegebiet Bruchhausen, wo am 27. Juni ein Tag der offenen Tür stattfindet.
„OTAG“ ist Ort im Land der Ideen.
Dort können „Stromerzeugende Heizungen“ für Häuser, die Herstellung von Batterien bei der Fa. Hoppecke, Einblicke in die Lithium-Ionen Technik und noch mehr besichtigt werden.

Essen und Trinken ist frei, mit Kinderprogramm.

Fürs Aufladen/Nachladen (Tanken) ist gesorgt.

Zwischen Dortmund und Bruchhausen sind ca. 400 m Höhenunterschied.

Ab 18:00 Uhr fahren wir (ohne Wertung ca. 2 Stunden) zum Bildungszentrum Hansemann, Barbarastraße 7 in 44359 Dortmund, ca. 116 km ohne Autobahn und 105 km mit Autobahn.

Ab 20:00 Uhr ist beim Bildungszentrum Hansemann Grillen und gemütliches Zusammensein, Essen und Trinken mit Wertmarken.

Am Freitag:
Ladezeiten von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Olsberg - Bruchhausen + ab 16:00 Uhr bei Hansemann.




Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder, Oder,




Treffen bei Hansemann.

Am Freitag sammeln sich alle Teilnehmer die „nicht“ die Langstrecke fahren bis 16:00 Uhr an dem
Bildungszentrum Hansemann, Barbarastraße 7, in 44359 Dortmund Mengede.

Ab 16:00 Uhr fahren wir (ohne Wertung) nach Dortmund zu einem Holzgaskraftwerk, wo ab 16:30 Uhr, ein Vertreter der DEW uns über die Technischen Details des Kraftwerks etwas erzählt. (Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.) Die Strecke ist hin und zurück Ausgeschildert.

Oder wer möchte fährt km, oder eine andere Strecke.

Ab 20:00 Uhr ist beim Bildungszentrum Hansemann Grillen und gemütliches Zusammensein, Essen und Trinken mit Wertmarken.

Am Freitag:
Ladezeiten Freitag ab 12:00 Uhr bis Samstag 13:00 Uhr bei Hansemann.



Am Samstag und Sonntagmorgen ist ab 8:00 Uhr in der Kantine bei Hansemann Frühstück.



Am Samstag sind die Fahrzeuge, wer in Wertung fahren will, nach ihren unterschiedlichen Kategorien aufgeteilt und je nach Reichweite, Lust oder Wertungslaune können unterschiedliche Ziele Ausstellungen, Besichtigungen, siehe Tüte) oder große Schleifen gefahren werden.

Ab 9:00 Uhr findet der Start zur Solarmobil Tour de Ruhr mit einem „warm up“ (warm fahren) von ca. 10 km statt. Die Strecke ist hin und zurück Ausgeschildert.

Danach ist ab 10:00 Uhr ein Geschicklichkeits-Turnier auf dem Gelände des Bildungszentrums Hansemann geplant. Wer möchte kann daran teilnehmen.(Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.)

Wer nicht mitmachen möchte fährt km, oder sucht sich ein interessantes Ziel aus und ist Punkt
13:00 Uhr wieder zum nächsten Start bei Hansemann eingetroffen (Volle Batterien??).

Zur gleichen Zeit ab 10:00 Uhr findet das erste Mal ein RC Car (Radio Control = ferngesteuerte Modellfahrzeuge) Rennen statt. (Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.)

Von 11:00 bis 13:00 Uhr bekommt Ihr für Eure Wertmarken zwei verschiedene Eintöpfe zur Auswahl zum
Essen angeboten.

Um 13:00 Uhr fahren alle nach Dortmund, (Pflicht ca. 11 km nach Dortmund und zurück nach Hansemann ca. 11 km, die Strecke ist hin und zurück Ausgeschildert.) in die Fußgängerzone, auf den Westen - Ostenhellweg dort stellen alle Ihre Fahrzeuge ab 14:00 Uhr aus.

Um 18:00 Uhr ist die Rückfahrt nach Hansemann, oder wer möchte fährt km.

Bis 20:00 Uhr können die Batterien leer gefahren werden, Ihr könnt fahren wohin Ihr möchtet.

Ab 20:00 Uhr ist Ende der Wertung.

Ab 20:00 Uhr ist bei Hansemann Grillen und gemütliches Zusammensein, Essen und Trinken mit Wertmarken.

Ab 20:00 Uhr könnt Ihr Euch 3 Tour de Ruhr Filme ansehen. (Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.)

Am Samstag:
Ladezeiten bis 13:00 Uhr + ab 16:00 Uhr bei Hansemann.


(Bitte ein Datenblatt vom Fahrzeug am Fenster anbringen. Das Datenblatt ist bei uns erhältlich.)


Am Sonntag fahren wir ab 9:00 Uhr nach 58093 Hagen – Berchum, Ergster weg 59. Die Strecke ist hin und zurück Ausgeschildert und ist ca. 35km (50 min) einfache Strecke lang.

ISOR lädt zum Brunch, von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, in die Jugendfortbildungsstätte Berchum ein.

Im Solardorf Berchum finden auf Wunsch folgende Besichtigungen statt:
Solarlehrpfad, Solarmarkise, Pelletheizung, Solarthermieanlagen usw. (Bitte im Anmeldeformular ankreuzen.)

Anschließend ist Siegerehrung mit Pokale, und Siegertreppchen geplant.

Es kann hier nachgeladen werden, oder von hier kann die Heimreise angetreten werden, oder zurück nach Hansemann gefahren werden.

Am Sonntag:
Ladezeiten bis 9:00 Uhr bei Hansemann + ab 11:00 bis 15:00 Uhr beim Brunch + ab 17:00 Uhr bei Hansemann.

Änderungen vorbehalten.


Es können sich Max. 40 Fahrzeuge anmelden.
(Einige Anmeldungen liegen schon vor und können im ISOR Forum eingesehen werden.)

Für die Tourplanung ist es unerlässlich die genaue Teilnehmerzahl zu wissen, für die Organisation der Unterkunft, Ladepunkte, Sponsoren, Presse, Finanzierbarkeit usw.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € pro Person, bitte unbedingt bis zum 27.05.2008 überweisen, danach wird eine Nachnenngebühr in Höhe von 15.00 € zusätzlich erhoben.

Kinder bis einschließlich 12 Jahre zahlen 12,00 €, ISOR Mitglieder frei.

Für die Teilnahmegebühr bekommt Ihr 42 Wertmarken (Wm.) Kinder 12,00 € = 17 Wm. 1 Wm. = 0,70 €

(Wm. die nicht verbraucht werden, spendet Ihr dem Verein.)

Die Anmeldung muß bis zum 27. 05. 2008 (Anmeldeschluss) bei uns eingetroffen sein, sonst ist keine Teilnahme mehr möglich.

Die Teilnahmegebühr muß bis zum 27.05.2008 (Anmeldeschluss) ebenfalls auf
unser Konto, Konto Nr. 3 800 800 804, Bankleitzahl 441 600 14, Stichwort: Gerd Petrusch T.d.R. 2008
überwiesen sein, da sonst keine Teilnahme möglich.

Wer nicht zur Internationalen Tour de Ruhr 2008 erscheint spendet automatisch die Anmeldegebühr dem Verein.

Jeder bekommt eine Anmeldebestätigung.

Die von Hansemann vorgegebene Kosten und Regeln:

Die Kosten je Übernachtung und Person (inkl. Handtüchern und Bettwäsche):
24,60 € (zzgl. 4,50 € Frühstück – wenn gewünscht) im Doppel-/ Dreibettzimmer
32,80 € (zzgl. 4,50 € Frühstück – wenn gewünscht) im Einzelzimmer und

Wenn für Teilnehmer/Innen die Übernachtung in mitgebrachten Zelten bzw. Campingbussen (bis zu Max.
Länge von 4,80m) gewünscht wird, so werden pro Person und Übernachtung 5,00 € /Tag berechnet.
Wir möchten Sie bitten, die Zahl der Zelte auf dem Parkplatz vor dem Internatsgebäude auf Max. 10 zu begrenzen.

Schriftliche Anmeldungen an das ISOR - Büro. ISOR e.V., Hagener Str. 247, 44229 Dortmund
Tel.: 0231 / 961 40 40 oder per E-Mail an: info@isor-portal.de bzw. isor.ev@web.de

Anmeldeformular, Einladung und Mitgliedantrag findet Ihr unter http://www.isor-portal.de

Für die Sicherheit:
Fahrzeuge die mit oder ohne Wertung fahren müssen für die Netzverbundtankstelle den Aufnahmeschein für die Steckdose ausfüllen. Nachladen (Tanken) ist nur zu den bekannt gegebenen Zeiten möglich.

Fahrzeuge die ohne Wertung fahren können natürlich überall, wo es Strom gibt, nachtanken.

Kabeltrommeln mit mehrfach Steckdosen und Verteiler sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Vorschriftsmäßig sollte ein 3 x 2,5 mm² Kabel vom Typ H07RN-F mit der Länge von 20 - 25 m
immer dabei sein. Wir werden alle elektrischen Betriebsmittel kurz prüfen.

ACHTUNG: Wir wollen unseren Postverteiler auf E - Mail umstellen.
Bitte sendet uns deshalb Eure E - Mail-Adresse zu.

Am Donnerstag findet eine Ausstellung und ein Kongress über alternative Antriebe in Dortmund statt. Wer Interesse hat und auch dort mitmachen möchte, kann sich bei uns melden.

Mit freundlichen und sonnigen Grüssen,
Gerd Petrusch.







Anmeldeformular.



Dieser Meldebogen ist bis spätestens 27. 05. 2008 korrekt ausgefüllt per Post oder als E Mail zurückzuschicken.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € pro Person, bitte unbedingt bis zum 27.05.2008 überweisen, danach wird eine Nachnenngebühr in Höhe von 15.00 € zusätzlich erhoben. Kinder bis einschließlich 12 Jahre zahlen 12,00 €, ISOR Mitglieder frei.

auf das Konto Nr. 3 800 800 804, Bankleitzahl 441 600 14, Stichwort: Gerd Petrusch T.d.R. 2008

An ISOR e.V. Hagener Str. 247 / 44229 Dortmund Tel. 0231-961 40 40

Mail: info@isor-portal.de oder isor.ev@web.de

Anmeldung zur 17. Internationalen Solarmobil - Elektromobil Tour de Ruhr.
Von Freitag 27. Juni bis Sonntag 29. Juni 2008 in Dortmund oder Sauerland.

1) E-Solarmobile Bitte für Namenschilder genau und lesbar in Druckbuchstaben schreiben.

Teamleiter: ______________________________ Tel.: ______________ E Mail: _____________________

Straße, Nr.: ______________________________ Plz./Ort: _______________________________________

Teilnehmer im Team ohne Teamleiter:
Name / Vorname / Telefonnummer

1. __________________________ / _________________________ / _______________________

Bitte ankreuzen:
Zusatzoption Langstreckenfahrt Olsberg-Sauerland Ja  Nein 

Unterkunft: Zimmer  mit ___ Pers. oder Zelt  mit ___ Pers.

Fr. 27. Besichtigung Holzgaskraftwerk 16:30 Uhr teilnehmen Ja  Nein 
Sa. 28. am Geschicklichkeits- Tunier teilnehmen Ja  Nein 
Sa. 28. am RC Car Rennen (Fernlenkmodellautos) teilnehmen Ja  Nein 
Sa. 28. ab 20:00 Uhr drei Tour de Ruhr Filme sehen Ja  Nein 
So. 29. Brunch: mit ___ Erwachsene mit ___ Kinder teilnehmen Ja  Nein 



2) Kategorie: und 3) Fahrzeug: nur ausfüllen wer in Wertung fährt.



2) Kategorie: (Zutreffendes bitte ankreuzen)

A1 Autarkes Rennsolarmobil  K4 E- Solarmobile ab 861kg 
K1 City El  K5 E- Solar Nutzfahrzeug 
K2 Twike  K6 E- Solar Roller 
K3 E-Solarmobile bis 860kg  K7 E- Solar Fahrräder 

Solarstromversorgung: auf dem Fahrzeug  oder Netzverbund  Solar  Wind  Wasser 

3) Fahrzeug: Name: ____________________________Typ: ______________________________________

Hersteller: _______________________________Antrieb: ______________________________________

Polizeiliches Kennzeichen: ____________ oder Fahrzeug Ident-Nr: __________________________

Leergewicht: _______ kg. Zul. Gesamtgewicht: _______ kg. Startgewicht: ___________ kg.

Batterietyp: __________________________ Spannung: __________ Kapazität: ____________ Ah bei C5

Tag der 1. Zulassung: ______________ Stückzahl: ______ Preis: ____________ Jahr: _______________

Anzahl der Sitze: ____ Höchstgeschwindigkeit: ________ Km/h Reichweite bei 20oC. ca. ________ km

E-Motor Typ: _______________ Dauerleistung kW: _______ Spitzenleistung kW: ____________

Maße (mm) L: ______ B: _______ H: __________ Räder Anzahl: _______________

Ladegerät: max. Strom bei 230V _________A max. Leistung: _________________W

Energieverbrauch ab Netz: ca. ________kWh/100km Rekuperation ( Nutzbremsung ) Ja Nein

Solargenerator auf dem Fahrzeug: Leistung _______ Wp. bei 25oC Zellentyp: __________________

Solargenerator im Netzverbund: Leistung _______ Wp. bei 25oC Zellentyp: ____

Für die Sicherheit:
Fahrzeuge die mit oder ohne Wertung fahren müssen für die Netzverbundtankstelle den Aufnahmeschein für die Steckdose ausfüllen.

Nachladen (Tanken) ist nur zu den bekannt gegebenen Zeiten möglich.

Fahrzeuge die ohne Wertung fahren können natürlich überall, wo es Strom gibt, nachtanken.

Kabeltrommeln mit mehrfach Steckdosen und Verteiler sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Vorschriftsmäßig sollte ein 3 x 2,5 mm² Kabel vom Typ H07RN-F mit der Länge von 20 - 25 m immer dabei sein. Wir werden alle elektrischen Betriebsmittel kurz prüfen.


Datum: ________ Name: ____________________ Unterschrift: ____________________________

Mit der Anmeldung erkenne ich den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeder Art an.
Ansprechpartner:Gerd Petrusch
Kontakt-Telefon:0231/730643 /0231/9614040
Kontakt-Email:info@isor-portal oder isor.ev@web.de
link:isor-portal.de

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 


powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!