Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltunge nur für Elektro- und Solarmobile und Solare Mobilität

Offene Datenbank für Solar- und E-Mobil Treffen, Ausfahrten, Vereinstreffen etc. Neue Veranstaltung eingeben unter "Neu"

Beginn:11.09.10
Ende:12.09.10
Ort/Land:Metzingen / D
Veranstaltung:Elektromobil-Ausstellung EmobilA auf dem Flugplatz Rossfeld bei Metzingen
Art-der-Veranstaltung:Ausstellung / Flugschau
Beschreibung:Am 11. und 12. September 2010 finden auf dem Flugplatz Rossfeld bei Metzingen (Ba-Wü) wieder die bekannten Flugtage mit international besetzter Flugshow statt. Als besonderes Highlight bietet der in Metzingen ansässige Luftsportverein Rossfeld in diesem Jahr seinen Besuchern zusätzlich die 1. EmobilA, eine Elektromobil-Ausstellung mit elektrisch angetriebenen Zweirädern, Autos und Flugzeugen.
Vom Fahrrad mit Elektromotor über Elektroroller bis zum elektrischen Cross-Motorrad werden viele Marken für Probefahrten zur Verfügung stehen. Natürlich findet das Publikum auf der Ausstellungsfläche auch Elektrofahrzeuge wie Twike und Tazzari Zero bis hin zum elektrisch angetriebenen Porsche von RUF.

Auf der Homepage des Luftsportvereins Rossfeld www.lsv-rossfeld.de kann man die aktuelle Ausstellerliste einsehen (Klick auf „Flugtage 2010“ und „Aussteller EmobilA“).
Bei gutem Wetter werden zur 25. Jubiläumsveranstaltung in diesem Jahr wieder weit über zehntausend Zuschauer erwartet.

Der Luftsportverein Rossfeld betreibt bei der als „Outletcity“ bekannten Stadt Metzingen (ca. 30 km südl. von Stuttgart) einen wunderbar gelegenen Flugplatz direkt am Steilabfall der Schwäbischen Alb in 800 m Höhe. Da der Flugplatz auf einem Hochplateau 400 m über der Stadt inmitten herrlicher Naturlandschaft liegt, ist er nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Die Batterien für die Bordelektronik seiner Segelflugzeuge, die Flugzeughallen und das dazugehörende Clubheim versorgt der Verein mit Solarstrom aus einer eigenen Fotovoltaikanlage und erzeugt das benötigte Warmwasser ebenfalls mit Sonnenenergie. So wird hier die Kraft der Sonne nicht nur zum Segelfliegen, sondern auch für die Strom- und Warmwassererzeugung genutzt. Segelflieger nutzen die Sonnenenergie und den Wind um ohne Verbrennungsabgase stundenlang große Strecken zu fliegen.

Der Metzinger Luftsportverein leistet angesichts der Klimaveränderung und Verknappung fossiler Brennstoffe mit der Elektromobil-Ausstellung EmobilA einen Beitrag, um seinen Besuchern das Thema Elektromobilität – Fahren und Fliegen mit Sonnenenergie näher zu bringen und die heute schon käuflichen Fahrzeuge bekannter zu machen. Denn: Elektrofahrzeuge mit Solarstrom betrieben, sind eine Möglichkeit, in der Zukunft und nach dem Zeitalter der Verbrennungsmotoren mobil zu bleiben.

Das Programm:
Am Samstag und Sonntag, 11./12. September wird die Elektromobil-Ausstellung dem Publikum von 10:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung stehen. Dabei können von den Ausstellern auch Probefahrten angeboten werden. In einem abgegrenzten Gelände-Areal kann man z. B. das elektrische Cross-Motorrad „Quantya“ aus der Schweiz gegen eine Gebühr selbst testen. Helm und Schutzkleidung werden gestellt.
Gegen Mittag beginnt dann zusätzlich die weithin bekannte fünfstündige Flugshow mit Segelkunstflug, Motorkunstflug, Fallschirmspringern, Oldtimern, Heißluftballonen und internationalen Piloten. Dabei wird die Leistungsfähigkeit des elektrisch angetriebenen Motorseglers „Antares“ im Flug demonstriert. Ein Korso mit Elektrofahrzeugen über das Flugfeld soll von der Luft aus mit Elektro-Modellflugzeugen und dem Elektro-Motorsegler „Antares“ eskortiert werden.

Wichtig für Fahrer von Elektrofahrzeugen:
Einen besonderen Anreiz wird es für Besitzer von Elektrofahrzeugen aller Art geben:
Die Fahrer von ausschließlich elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, die bis 10:30 Uhr mit eigenem E-Antrieb auf dem Rossfeld eintreffen, erhalten freien Eintritt.
Wichtig für die persönliche Energieplanung ist, dass auf den letzten 5 km etwa 400 Höhenmeter überwunden werden müssen.
Die passenden Lade- und Verlängerungskabel sollten selbst mitgebracht werden.

Rückfragen und Anmeldung für die Anreise mit einem Elektrofahrzeug:

Ansprechpartner:N. Fehrle
Kontakt-Telefon: 
Kontakt-Email:elektromobile@lsv-rossfeld.de
link:www.lsv-rossfeld.de

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!