Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltunge nur für Elektro- und Solarmobile und Solare Mobilität

Offene Datenbank für Solar- und E-Mobil Treffen, Ausfahrten, Vereinstreffen etc. Neue Veranstaltung eingeben unter "Neu"

Beginn:21.06.12
Ende:21.06.12
Ort/Land:Dortmund/NRW
Veranstaltung:5. Ruhr Symposium
Art-der-Veranstaltung:Fahrzeugschau und Vorträge
Beschreibung:5. Ruhr Symposium - Neue Zukunft für Mobilität
Dortmund und Schloss Cappenberg, Donnerstag, 21. Juni 2012
Grobkonzept, Stand: 08. März 2012
Veranstaltungsorte:
Bildungszentrum Hansemann, Dortmund-Mengede, Barbarastr. 7, 44357 Dortmund
Schloss Cappenberg, Schlossberg 1, 59379 Selm-Cappenberg
Datum: 21. Juni 2012, 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Veranstalter: EnergieAgentur.NRW
Partner: Autohaus Rüschkamp, ISOR Initiative Solarmobil Ruhrgebiet, ruhrmobil-E
Vorwort
Mobilität steht ganz oben auf der politischen Agenda. Umfangreiche Förderprogramme des Bundes und des Landes haben die Elektrifizierung der konventionellen Antriebe vorangetrieben. Zahlreiche Elektrofahrzeuge der Hersteller sind auf dem Markt oder stehen kurz vor der Markteinführung. Diesen Markt werden gemäß der Shell Studien zu PKWs und LKWs jedoch langfristig nicht die batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge, sondern die verschiedenen Hybridvarianten beherrschen. Die Frage wird weiterhin sein, welche Alternativen es zum Mineralöl gibt, besonders auch im Transportsektor.
Das Ruhr Symposium geht diesen Fragestellungen bereits im fünften Jahr nach. Neben dem Kontakt mit Experten der Automobil-, und Energiebranchen sowie der Anwender gibt es Gelegenheit für Probefahrten. Ein Kulturprogramm in der englischen Parkanlage auf Schloss Cappenberg beschließt das den Tag in entspannter Atmosphäre.
Die Veranstaltungsorte
Das Bildungszentrum Hansemann in Dortmund Mengede (nahe A 42) steht auf dem alten Zechengelände des Bergwerks Adolph von Hansemann. Hier wurde von 1873 bis 1967 Kohle gefördert. Heute ist es Bestandteil der Route Industriekultur. In der ehemaligen Waschkaue kann auf 1600 m2 sowohl die Tagung als auch die begleitende Ausstellung durchgeführt werden.
Das Schloss Cappenberg, das mit dem Namen des preußischen Reformers Freiherr vom und zum Stein verbunden ist, liegt in grüner Idylle Westfalens. Auf der etwa 20 km langen Strecke der Exkursion besteht die Möglichkeit für die Teilnehmer, Testfahrten zu machen.
In Cappenberg bieten sich Besichtigungen des Schlosses, der alten Stiftskirche der Prämonstratenser an. Von einem Wasserturm aus kann man eine eindrucksvolle Aussicht über das Ruhrgebiet genießen.

Programmablauf:
Fahrzeugschau in der Waschkaue und auf dem Vorplatz
Teil 1:
Symposium auf Hansemann 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
09.00 Uhr bis 11.00 Uhr Vorträge (Hersteller)
Dr. Peter Sauermann, Deutsche BP (angefragt)
Prof. Alfons Rinschede, FH Gelsenkirchen, Pater Altfried, Abtei Hamborn (Zusage)
Peter Meyer, Erdgas mobil (angefragt)
Gerrit Jan Riemer, Adam Opel AG (angefragt)
Béatrice Degand-Wego, Renault Nissan Deutschland GmbH (angefragt)

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr bis 13.00 Uhr Vorträge (Forschung)
Benjamin Teufel, KPMG AG (Zusage)
Dr. Jan Fritz Rettberg, TU Dortmund: TIE-IN. (Zusage)
FH Dortmund: Prof. Michael Ludvik (Zusage)
Hans-Jürgen Sommer, REMONDIS Elektro-Recycling GmbH (angefragt)

Mittagspause


Teil 2:
Exkursion nach Schloss Cappenberg ab 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Fahrzeugschau, Zweirad-Ausstellung
Konvoy der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben auf den Schlosshof und parken rund um die Schlosskirche (nur auf den gepflasterten Flächen). Konventionelle Fahrzeuge parken auf dem Parkplatz links vor dem Tor zum Park.
Die Podiumsdiskussion beginnt nach der Begrüßung mit fünf kurzen Praxisberichten (5 min.) und geht dann über in eine Diskussion, in die insbesondere auch die Zuhörer mit einbezogen werden.
15.30 Uhr - 16.30 Uhr Praxisberichte und Diskussion im Theater
Begrüßung und Moderation: Pater Altfried
Grußwort: Landrat Michael Makiolla
Michaela Bonan, Stadt Dortmund, metropol E
Ingbert Kersebohm, Stadtrat Lünen
Dr. Ludger Kleyboldt, NWB Verlag Herne
Generalvikariat Münster
Lünen Wohnungsbaugesellschaft

Rahmenprogramm auf Schloss Cappenberg:
- Fahrzeugausstellung und Probefahren
- Kaffee und Kuchen im Cappenberg Café (ab 12.00 Uhr geöffnet)
- Kulturaktion der Waldschule Cappenberg
- Besuch des Museums Schloss Cappenberg und der Kirche
- Aufstieg zum Wasserturm mit Aussicht und Spaziergänge im Park



Information für Aussteller
Die Veranstaltung findet in der ehemaligen Waschkaue auf dem Hansemann-Gelände statt. In dieser Halle ist ausreichend Platz sowohl für das Symposium (Bestuhlung, Technik, Leinwand usw.), als auch für Fahrzeuge, insbesondere auch für Forschungsfahrzeuge und Exponate, die wetterfest untergebracht sein müssen. Dazu gehören auch Poster-Präsentationen, Rollups usw.
Vor der Halle ist zusätzlich genug Fläche für weitere Fahrzeuge und Probefahrten.
Am Nachmittag verlagert sich die Veranstaltung nach Cappenberg (Entfernung ca. 20 km). Dieser Transfer kann ebenfalls für Probefahrten genutzt werden.
Nach Möglichkeit sollen alle Aussteller mit ihren Exponaten / Fahrzeugen in Druckschriften und im Internet benannt werden.

Aussteller (angefragt):

Adam Opel AG
Autohaus Rüschkamp
- Dieselhybrid
- Chevrolet Volt
- Ion
- Transporter (Peugeot)
Deutsche BP / Aral
DEW21
EBG Elektro-Bauelemente GmbH
EMC Test NRW
FH Dortmund: deSpyder
Ford-Werke GmbH
Gelsenwasser
Hochschule Bochum
KPMG AG
Peugeot Deutschland GmbH, Saarbrücken
Renault Deutschland, Brühl
Ruhruniversität Bochum
Saria Bio Industries
Stadtwerke Lünen
TU Dortmund, Prof. Fischer (Leichtbau)
Verbraucherzentrale NRW
Waldschule Cappenberg
Zweiradausstellung (I. Kersebohm, Lünen)


Partner:

Franz Rüschkamp GmbH & Co. KG
Viktoriastraße 73
44532 Lünen
Tel.: 02306/20203-0
info@autohaus-rueschkamp.de
www.autohaus-rueschkamp.de



Initiative Solarmobil Ruhrgebiet e.V.
Hagener Str. 247
44229 Dortmund
Tel.: (0231) 730643
isor.ev@web.de



EnergieRegion.NRW
Netzwerk Kraftstoffe und Antriebe der Zukunft
ee energy engineers GmbH
Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/167-2813
Mobil: 0163/7850 968
funk@energieregion.nrw.de
www.kraftstoffe-der-zukunft.de
Ansprechpartner:Gerd Petrusch
Kontakt-Telefon:0231 730382
Kontakt-Email:isor.ev@web.de
link:www.isor-portal.de

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!