Untitled Document
Köln-Aktuell - Lokalnachrichten

 Alles  Detail 

Artikel:"Tokio liebt uns nicht mehr" -
Ray Loriga liest am 8. Februar in der Zentralbibliothek
Datum:25/Jan/00
Text:Im dritten Jahrtausend erfinden Chemiekonzerne eine Droge, die Erinnerungen auslöscht. Mit diesen Gedächtnisblockern verschwinden selbst traumatische Erinnerungen und jeder Tag ist schön, wenn man ihn sofort wieder vergisst. Der Ich-Erzähler verdealt diese Droge in die ganze Welt.

Ray Loriga führt seine Leser in die unmittelbare Zukunft, in eine Welt der schnellen, bunten Drogen und eines technischen Fortschritts, der keine Hoffnung mehr enthält. „Tokio liebt uns nicht mehr“ ist ein Liebesroman, ein Reisebericht, eine Krankheitsgeschichte und eine sozialkritische Studie zugleich.

Ray Loriga liest am Donnerstag, 8. Februar 2001, um 20 Uhr im Lesesaal der Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1, Köln-Innenstadt, aus seinem Buch „Tokio liebt uns nicht mehr“. Die Stadtbibliothek hat die Veranstaltung gemeinsam mit der M7-Buchhandlung und dem Kulturamt Köln organisiert. Der Eintritt kostet zehn Mark, ermäßigt acht Mark.

Autor:Stadt Köln
TopLine: 
TopText: 


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!