Neues Gerätehaus für Feuerwehr Brebel

News aus der Region

Neues Gerätehaus für Feuerwehr Brebel

    15.März.2001
    Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Brebel können sich auf ein neues Gerätehaus freuen. Landrat Jörg-Dietrich Kamischke übermittelte Amtsvorsteher Emil Johannsen die Zusage für die Gemeinde Brebel, rund 40.000 DM für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses aus Mitteln der Feuerschutzsteuer zur Verfügung zu stellen. Das Domizil der Brandschützer soll in Kombination mit einem Dorfgemeinschaftsraum errichtet werden.

    Da das alte Feuerwehrhaus nicht mehr groß genug für die heutigen Einsatzfahrzeuge war, musste die Gemeinde Brebel nach einem Ausweg suchen. Sie beschloss nach sorgfältiger Abwägung den Neubau auf dem gemeindeeigenen Grundstück am Ortsrand von Brebel direkt an der Bundesstraße 201.

    "Diese Entscheidung kommt nicht nur den 44 Aktiven der Feuerwehr, sondern allen Brebeler Bürgern in besonderer Weise zugute und wird neben der Sicherheit auch das Gemeinschaftsleben im Dorf fördern", lobte Landrat Kamischke die in Brebel angestrebte Lösung.

    - ksf -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!