Abschied von der alten Restmülltonne

News aus der Region

Abschied von der alten Restmülltonne

    4.Januar.2001
    Runde Restmülltonnen werden in in Flensburg bald zur Stadtgeschichte gehören. Nach über 50jährigem Einsatz werden die runden Abfallbehälter nun durch eckige Rädertonnen ersetzt.
    Bereits seit Mitte letzten Jahres wurden als Ersatz nur noch die neuen, mit Rädern versehenen Abfallbehälter aufgestellt. Nun wird das gesamte Stadtgebiet bis Ende März komplett auf den neuen Abfallbehältertyp umgestellt .

    16.000 Abfallbehälter werden ab Montag, dem 15. Januar durch die Mitarbeiter des Technischen Betriebszentrums im Laufe von zehn Wochen bei der regulären Abfuhr ausgewechselt. Bis dahin werden sie auf dem Betriebsgelände angeliefert und gelagert.

    Das Technische Betriebszentrum kommt mit dem Tonnentausch einem häufig geäußerten Wunsch vieler Bürger nach, die ihre Standplätze so weit entfernt von der Straße haben, dass sie ihre Tonne selber an den Fahrbahnrand bringen müssen. Gleichzeitig wird eine entsprechende Arbeitsschutz-Richtlinie der Europäischen Union umgesetzt.

    Die neuen Rädertonnen besitzen die gleiche Höhe wie die alten runden Restabfallbehälter und passen problemlos in die meisten der vorhandenen Müllboxen. Lediglich bei Müllboxen aus den 70er Jahren ist ein kleinerer Umbau erforderlich, da der Behälter nicht mehr in die Tür eingehängt werden kann. Beim Technischen Betriebszentrum in der Schleswiger Straße 76 sind deshalb die vorhandenen Müllboxen umgerüstet worden, damit sich betroffene Bürger über die notwendigen Umbauten informieren können.

    Nach dem Austausch werden die alten Behälter an Fachfirmen weitergeleitet, die die Tonnen recyceln. - StFl ru -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!