Einbruch in ein Busunternehmen in Friedrichstadt Flensburg

News aus der Region

Einbruch in ein Busunternehmen in Friedrichstadt Flensburg

    21.Februar.2001
    In der Nacht zu Mittwoch, den 14. Februar 2001. kam es in Friedrichstadt in der Ulvesbüller Str. zu einem
    Einbruchsdiebstahl aus den Büroräumen eines Busunternehmens. Die unbekannten Täter drückten gewaltsam ein Oberlicht auf, öffneten ein Fenster und stiegen in das Gebäude ein. Aus dem Gebäude
    wurden zwei Tresore gestohlen, die mit einem firmeneigenen Kleinbus abtransportiert wurden. Ein Tresor wurde gewaltsam geöffnet, der zweite Tresor wurde mit einem vorgefundenen
    Schlüssel aus dem ersten Tresor aufgeschlossen. Aus den Tresoren
    wurden entwendet:

    3 Kleinkaliber-Pistolen der Marke «ERMA» sowie 850 Schuss Munition und ein erheblicher Geldbetrag von mehreren tausend DM

    Fahrzeug und Tresore wurden in der Feldmark bei Bohmstedt (Nähe Bredstedt) zurückgelassen und später aufgefunden.

    Der geschädigte Unternehmer lobte einen Geldbetrag von 2000,- DM für Hinweise aus, die zur Aufklärung dieses
    Einbruchsdiebstahls führen.

    Die Bezirkskriminalinspektion Flensburg bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer: 0461-4840
    - -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!