Drei schwere Brandstiftungen in Tarp geklärt

News aus der Region

Drei schwere Brandstiftungen in Tarp geklärt

    14.August.2001
    Flensburg (ots) - In einem Mehrfamilienhaus in Tarp, Kreis
    Schleswig-Flensburg, brachen in den Nachtstunden des 17.04.01,
    02.06.01 und 09.08.01 Brände in Kellerräumen aus.

    Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben als
    Brandursache jeweils vorsätzliche Brandstiftung.

    In der Nacht zum 09.08.01 nahmen Beamte der Polizeistation
    Tarp und der Flensburger Kriminalpolizei einen 24-jährigen
    Hausbewohner unter dringendem Tatverdacht fest.

    In seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung gestand er, alle
    drei Brände unter Alkoholeinfluß gelegt zu haben.

    Als Motiv wird «persönlicher Streß» angegeben.

    Die Brände konnten durch die Tarper Feuerwehr schnell
    gelöscht werden.

    Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von
    über 100.000,-- DM.

    In zwei Fällen verständigte der Beschuldigte selbst die
    Feuerwehr, beim letzten Brand wurde das Feuer von einem
    Hausbewohner bemerkt.

    Der Beschuldigte ist bereits als Brandstifter in Erscheinung
    getreten.

    Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem
    Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.
    - -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!