Monte Carlo-Flair in der Kieler Bucht

News aus der Region

Monte Carlo-Flair in der Kieler Bucht

    15.Juni.2001
    Starparade zum Auftakt der Kieler Woche: TV-Star Senta Berger
    taufte den neuen Stern am Kreuzfahrthimmel MS "SUN BAY" in Kiel. Und
    wie es sich für eine Königin der Meere gehört, gab es für die neue
    Mega-Yacht des Hannoveraner Spezialveranstalters Columbus Seereisen
    von der beliebten Schauspielerin Champagner statt "Kir Royal" gegen
    den Bug. Senta Berger begeisterte die Gäste auch in ihrer neuen Rolle
    als Patin der MS "SUN BAY". Über 400 international geladene Vertreter
    aus Politik, Wirtschaft und Touristik feierten nach der Taufe in
    einem eigens aufgestellten eleganten VIP-Zelt das Ereignis, zu dem
    der Monte Carlo-Star Marlène Charell von der Côte d´Azur eingeflogen
    wurde. Durch das Programm führte der TV-Moderator Carl-Heinz
    Hollmann.

    "Klasse statt Masse" lautete die Prämisse bei der Entwicklung der
    "SUN BAY", mit deren Indienststellung eine neue Generation von
    Kreuzfahrtschiffen die Anker lichtet. Traumurlaub pur und Meerblick
    inklusive für alle Passagiere und in allen Kategorien: Die 88,5 Meter
    lange Mega-Yacht verfügt über 46 exklusiv ausgestattete Außenkabinen.
    3,50 Meter Tiefgang erlauben "SUN BAY"-Kapitän Harm Hansen Häfen,
    Buchten und Fjorde anzusteuern, vor denen andere Kreuzfahrtschiffe
    nur vor Reede gehen können oder diese Ziele erst gar nicht anlaufen.

    Trotz ihrer kompakten Maße steht die "SUN BAY" ihren großen
    Schwestern in punkto Komfort und Ausstattung in nichts nach. Die im
    4-Sterne plus-Bereich angesiedelte Mega-Yacht bietet Platz für bis zu
    96 Passagiere. Eine großzügige Lounge, verschiedene Bars,
    Fitnessraum, Sauna oder Whirlpool - die neue "SUN BAY" bietet
    reichlich Platz für ihre Gäste, die während der Traumreise die Seele
    baumeln und sich von der 50-köpfigen deutschsprachigen Mannschaft so
    richtig verwöhnen lassen können. Für Kurzweil sorgt auch das an Bord
    der MS "SUN BAY" angebotene Wassersport-Programm: Tauchen, Wasserski,
    Schwimmen oder Fischen - die bordeigene Marina macht die Mega-Yacht
    zum "schwimmenden Sport- und Fitness-Center".

    Am 24. Juni beginnt die Jungfernreise der "SUN BAY" in die Welt
    der norwegischen Fjorde bis hinauf zum Nordkap. Während des Sommers
    stehen verschiedene Reisen ab Kiel und Bremerhaven in die Ost- und
    Nordsee auf dem Programm bevor die Mega-Yacht Ende August in das
    Mittelmeer aufbrechen wird. Ab Nizza geht es dann zu einwöchigen
    Trips in französische, italienische und spanische Gewässer.
    Angelaufen werden unter anderem Elba, Korsika Sardinien, Ibiza,
    Mallorca, Menorca und Formentera. Im Winter warten die warmen Gefilde
    der arabischen Emirate auf den Besuch der "SUN BAY". Die Mega-Yacht
    wird dann vor der einmaligen Kulisse Dubais kreuzen.
    - ots -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!