Lkw beschaedigt Peitschenmast, Fahrer fluechtig

News aus der Region

Lkw beschaedigt Peitschenmast, Fahrer fluechtig

    30.Mai.2001
    Flensburg (ots) - Am Mittwoch, dem 30. Mai 2001, zwischen
    09.00 und 10.00 Uhr, beschädigte ein größeres Fahrzeug
    vermutlich beim Rückwärtsfahren einen Peitschenmast im
    Kreuzungsbereich Husumer Straße/Ochsenweg in einer Höhe von 1,30
    m. Durch die Beschädigung wurden die Elektrokabel des Mastes
    freigelegt, die Lampe bildete zudem durch ihre Schieflage eine
    Gefahrenstelle.

    Die Polizei verständigte daraufhin die Stadtwerke Flensburg.

    Der Fahrer eines vermutlich unfallverursachenden gelblich
    lackierten Lkw setzte seine Fahrt nach der Kollision fort, ohne
    sich weiter um den Unfall zu kümmern.

    Die Flensburger Polizei sucht weitere Zeugen des Vorfalls.
    Hinweise nimmt die Polizei unter ihrer
    Servicenummer 0461-484 0 entgegen.
    - pofl -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!