Baumfällung in der Westerallee in Flensburg

News aus der Region

Baumfällung in der Westerallee in Flensburg

    29.Mai.2001
    Flensburg. In der Westerallee ab Tierheim stadtauswärts prägen noch einige große Pappeln und Weiden das Straßenbild. Infolge ihres hohen Alters weisen allerdings etliche Bäume inzwischen Schwachstellen, vor allem unterschiedlich große Faulstellen, auf.

    Einige der großen Bäume mussten in den vergangenen Jahren schon von städtischen Gärtnern zurückgeschnitten oder gekappt werden, um die Verkehrssicherheit weiterhin zu gewährleisten.

    In den letzten Tagen sind nun an einer großen Weide leuchtend gelbe Pilzfruchtkörper sichtbar geworden. Bei dem Pilz handelt es sich um den Schwefelporling, der eine intensive Holzfäule verursacht. Das massive, erstmalige Auftreten der Pilzfruchtkörper hat die Stadtverwaltung zur eingehenden Untersuchung der Weide veranlasst.

    Dabei haben sich die Befürchtungen der städtischen Mitarbeiter leider bestätigt. Die Weide ist bereits stark geschädigt. Um Risiken für Menschen und den Verkehr auf der Westerallee auszuschließen, muss der Baum bedauerlicherweise in den nächsten Wochen gefällt werden.
    - StFlru -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!