Vandalismus an Bäumen

News aus der Region

Vandalismus an Bäumen

    24.Mai.2001
    Flensburg. Zum wiederholten Male wurden städtische Bäume Opfer von Vandalismus. In diesem Fall traf es junge Kastanien am Fußweg zwischen der Westerallee und der Sauermannstraße.
    Den Rinden der Bäume wurde im unteren Stammbereich bis in etwa ein Meter Höhe Verletzungen zugefügt.

    Eine Kastanie wurde so schwer geschädigt, dass sie vermutlich innerhalb der nächsten fünf Jahre absterben wird. "Reparieren" kann man diese Schäden nicht. Es kann lediglich die Selbstheilung der Bäume durch Schutz vor weiteren Schädigungen und Verbesserung der Standortverhältnisse unterstützt werden.

    Die Verletzungen erfolgten auf der wegabgewandten Seite der Bäume und sind etwa eine halbe bis zwei Wochen alt. Es ist davon auszugehen, dass dem- oder denjenigen Menschen bewusst war, das sie einen Schaden verursachen. Besonders bedenklich ist, dass die Verletzungen der Bäumen höchstwahrscheinlich Bissverletzungen von Kampfhunden sind.

    Die Stadt Flensburg hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
    - StFlru -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!