Kostenlose Annahme von Schadstoffen

News aus der Region

Kostenlose Annahme von Schadstoffen

    27.April.2001
    Flensburg. Am Samstag, dem 5. Mai 2001 nehmen die Freiwilligen Feuerwehren Engelsby (Engelsbyer Str., hinter dem ALDI-Markt), Jürgensby (Travestraße 26) und Weiche (Ochsenweg 21) von 10.00 Uhr - 13.00 Uhr wieder Schadstoffe an.

    Farben und Lacke, Holz- und Pflanzenschutzmittel, Altmedikamente, Reiniger, Lösungsmittel, Kleberreste, Batterien sowie Spraydosen, Leuchtstoffröhren und quecksilberhaltige Produkte können dann vor Ort abgegeben werden.
    Nicht angenommen werden Altöl und Autobatterien, da diese Dinge über den Fachhandel zu entsorgen sind.

    Unabhängig von diesem Angebot bleibt es an den Wochentagen bei der Annahme im Technischen Betriebszentrum, Schleswiger Straße 76, montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie bei der Berufsfeuerwehr, Munketoft 16, täglich von 8 bis 18 Uhr.

    Die Kosten der Annahme sind in den Abfallwirtschaftsgebühren der Stadt Flensburg enthalten. Gewerbebetriebe und Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreisgebiet sind daher von der Möglichkeit, ihre Schadstoffe im Stadtgebiet zu entsorgen, ausgeschlossen.

    Weitere Informationen rund um das Thema Schadstoffe gibt es unter der Telefon-Nr. 85 2281 im Technischen Betriebszentrum.
    - StFlru -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!