Imagekampagne der Flensburger Polizei

News aus der Region

Imagekampagne der Flensburger Polizei

    1.April.2001
    Die Flensburger Polizei hat in den
    letzten Jahren umfassende Reformen durchgeführt und ihre
    Organisation grundlegend geändert.

    Neben vielen Einzelmaßnahmen zur Effizienzsteigerung in den
    klassischen Aufgabenfeldern ist eine konsequente Ausrichtung der
    Organisation auf stadtteilbezogene Präventionsarbeit in einer im
    Lande einmaligen Weise erfolgt.

    In acht über das Stadtgebiet verteilten Polizeistationen
    versehen etwa 40 Beamtinnen und Beamte ihren Dienst, der sich an
    den spezifischen Bedürfnissen des jeweiligen Stadtteils
    ausrichtet. Sie sollen bereits weit im Vorfeld Entwicklungen
    entgegenwirken, die Kriminalität begünstigen und bei Streit im
    engen persönlichen Umfeld frühzeitig eingreifen.

    Neben der Präsentation dieser neuen Form städtischer
    Polizeiarbeit wird auch eine mit der Kieler Muthesius Schule
    (Hochschule für Kunst und Grafik) erarbeitete
    Informationskampagne vorgestellt, die dieses veränderte
    Aufgabenverständnis in der breiten Flensburger Öffentlichkeit
    bekannt machen soll.

    Sie soll den Wunsch der Polizei nach engerer Zusammenarbeit
    im Stadtteil unterstreichen, um die sich entwickelnden
    Bürgerkontakte weiter zu fördern.
    - -









Zurück


Zurück zur Übersicht

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit News und Infos aus der Grenzregion rund um Flensburg:

© 2000 DanGer media  info@danger-media.de  

 


powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!