Buchkritiken von akimen und Luna-Lupa
Buchkritiken von akimen und Luna-Lupa  



 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 

150 Einträge gesamt:  1  21  41  61  81  101  121  141 

TitelTextAutor
Hannibal RisingIch habe die vorhergehenden beiden Bücher nicht gelesen, trotzdem fand ich es sehr unterhaltsam, allerdings psychopathologisch ganz schön platt. Somit werde ich die vorangegangenen Bände auslassen. Leider oder den Dämonen sei Dank.Thomas Harris
CupidoSpannend und liest sich weg wie nix, allerdings deutlich spannermäßig und brutalo. Net so ganz meins.Jillianne Hoffmann
Sein letzter FallDer Anfang und Mittelteil hat mir gut gefallen, den Schluß find ich saublöd. Aber schreiben kann er, der Hakan (geiler Vorname oder?)Hakan Nesser
Der PateAbsoluter Wahnsinn!! Hätte man schon längst lesen können.....Mario Puzo
Die Kunst des stilvollen VerarmensGroßdeppertes Geschreibsel über was von dem er keinen Schimmer hat (nämlich Armut), mit Zitaten von Lagerfeld und Gloria von Huhn und Taxi (seine Schwester). Falls du das liest lieber Alexander von Schöngedeppertburg: interessiert keine Sau: Lass es mit dem Schreiben! Lieber Hummer essen bei deiner Schwester und ansonsten: Maul halten!!!!Alexander von Schönburg
Der ZahirInteressante Geschichte über einen Schriftsteller (wahrscheinlich mit vielen Erfahrungen, die der Autor selbst gemacht hat). Aber die transzentralo inhalte sind manchmal zu übertriebo, jedenfalls wird er von seiner Frau verlassen und dardurch zu: "dem, der er ist" ... und zum Schluss findet er natürlich die Frau wieder, aber den Dämonen sei Dank: kein Happy-End. Mir ein viel zu esoterisches Thema, aber beinhaltet viele abgefahrene, nachdenkenswerte Hypothesen über uns und die Welt.Paulo Coelho
Die geheimnisvolle Flamme der Königin LoanaPuhhh... mir zu langatmig. Hat ein paar sehr gute Stellen aber die Geschichte ist auch net neu: Mann verliert Gedächtnis bei einem Unfall und macht sich auf die Suche nach seinen Erinnerungen. Gut fand ich die Idee mit den vielen abgedruckten alten Comic- Plattencovern, Zeitungen und Zeitschriften, etc. Nebenbei erfährt man viel über das Leben im Faschismus in Italien, aber janz ehrlich: stellenweise einfach langweilig.Umberto Eco
Röslein rotIch liebe diese Frau! Wieder entwickelt sie authentische Figuren mit ihren Konflikten die sich durchs Leben kämpfen. Gepfeffert mit der richtigen Nuance an schwarzem Humor. Sehr schöne Idee (es geht um eine Hobbymalerin): im Buch ist ein Faltblatt mit berühmten Gemälden, die im Buch beschrieben/analysiert werden. Natürlich passiert wieder ein Mord. Unbedingt kaufen und die anderen Bücher von ihr auch: damit die Ingrid richtig reich wird. Falls du holde Ingrid dies liest: willst du mich heiraten? Ingrid Noll
Beweise, daß es böse istCommissario Brunettis 13. Fall. Diesmal ziemlich witzig und irgendwie lutscht sich die Serie nicht aus. Mir hat´s gut gefallen.Donna Leon
Erinnerung an meine traurigen HurenEine Geschichte über einen Mann, der sich zum erstenmal mit 90 verliebt: in eine ganz junge Hure. Traurig, humorig, melancholisch: und vorallem irritierend. Liest sich weg wie nix und am Ende guckst du ganz verstört.... Gabriel Garcia Marquez
Die Vermessung der WeltLesenswert: eine gut konstruierte Geschichte mit liebevoll entwickelten biographischen Sequenzen von Humboldt und Gauss. Beide vermessen auf ihre Art die Welt, aber: nicht mehr und nicht weniger. Die ganze Bestseller-Euphorie is übertrieben. Trotzdem: lesen, lohnt sich!Daniel Kehlmann
Oliver VIIEin kleines ironisches Geschichtchen über Herschende und Macht etc, aber bissle royalistisch: ich verehre Antal, der: fuck-die-deutsche-geschichte von Nazis ermordet wurde. Aber er hatte viel Besseres geschrieben: mein absolutes Lieblingsbuch: Reise im Mondlicht!!! Oliver VII hat eher die Anmut eines lustigen JugendbuchesAntal Szerb
Mörder ohne GesichtOberbulle Kurt Wallander steigt sozial weiter ab und trinkt immer noch zuviel. Außerdem wird er immer dicker. Soweit die guten Nachrichten. Der Mordfall mutiert nebenher zum Überfremdungswahnfall, und zum Schluss sind zwei ganz üble Ausländer die Urheber am brutalen Mord der zwei fast braven Rentner. Hallo Henning Mankell: geht´s noch, was´n los in Schweden? Selber zu tief ins Glas geguckt, oder was?

Anm.: aber liest sich trotzdem weg wie nix, weil einfach spannend und der Kurt trotz in diesem Fall etwas vernebelten Blickes sympathisch ...
Henning Mankell
Was in zwei Koffer passtHab früher immer geglaubt, wer sich in einem Kloster kasernieren lässt, mit dem hat das Schicksal sich einen üblen Scherz erlaubt. Aber bin jetzt echt bekehrt: ein authentisches tiefsinniges autobiographisches Essay, dass mich zum nach- und überdenken angeregt hat. Vorallem die dargestellten Mitschwestern: würde ich einige mal gerne kennenlernen (vorallem Schwester Hildegard). Jeder der eine ähnliche Meinung über Nonnen und Mönche hat, wie ich hatte: Supito lesen!!!! Und dann gehen wir zusammen in Klausur.....Veronika Peters
Das schwarze BuchZiemlich anstrengend zu lesen: verschachtelte Sätze und ständige Sprünge in die Vergangenheit. Tja, ein echter Nobelpreisträger halt, international..... Echt ein poetischer Mensch, und obendrein: Es sind (westlich) ungewohnte Sichtweisen und es entlarvt uns alle Menschen... So: Lesen alles von dem... und gut is!!!!Orhan Pamuk
Dr. SexGenial! Die Geschichte von Kinsey aus der Sicht eines Mitarbeiters. Was soll ich dazu schreiben: Alles von Boyle lesen!!! (The very best american athor)T.C. Boyle
QQMan liebt oder hasst ihn. Ich liebe ihn. Wieder die Zusammenfassung der Kolumne aus der Titanic plus ein paar Extras. Wann wird endlich dieses Genial-Hirn seine Meriten einfahren. Spendet!! Wenn Ihr ein Gewissen habt!!Max Goldt
GlennkillEy und Schluss: das erste Buch dieses Jahr bei dem ich das Handtuch werfe. Gnade! Wer selber Schaf ist dem gefällts vielleicht, ansonsten: Finger weg!!Leonie Swann
Hectors Reise oder die Suche nach dem GlückDie Regeln des Glücklichseins. Endlich hat sie mal einer erkannt und aufgeschrieben!!Francois Lelord
Der IdiotIch knie nieder und danke den Dämonen für dieses Werk. Aber verfluche diese Welt weil ich es jetzt erst gelesen habe!Fjodor M. Dostojewskij


© akimen


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!