Datenbank


  Datenbank

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 |<  <  >  >| 

241 Einträge gesamt:  1  11  21  31  41  51  61  71  81  91  >> 

HerstellerModellTypBaujahrHubraumKMKW / PSPannen - Rückrufe - Mängel
BMWR1100S 1100  Weltweit rund 4500 Maschinen des Modells R 1100 S mit hohen Lenkern ruft In einem Fall hatte sich bei extremer Belastung der Lenker verdreht. Der Sport- Boxer R 1100 ist serienmäßig mit einem Sportlenker ausgerüstet. Als Sonderausstattung gibt es einen hohen Lenker, der eine aufrechtere Sitzposition ermöglicht.Nur die Maschinen mit diesen Lenkern sind von diesem Risiko betroffen.
BMWR1100S200211001000072Für meine Begriffe beachtlicher Oelverbrauch (0,5 - 0,8 l pro 1000 km). Laut Händler soll der Verbrauch jedoch mit steigender Km-Zahl wesentlich sinken. Haben andere Besitzer ähnliche Erfahrungen gemacht? Laut BMW könne der Verbrauch nämlich bis 1 Liter pro 1000 km betragen.
BMWR1100 - 1150GS - S    R 1150 GS- und R 1100 S-Boxern den Besuch eines BMW-Vertragshändlers.Bei BMW hat die Serienbeobachtung dieser beider Modelle ergeben, dassdie Abgasmenge im unteren Lastbereich nicht die gewünschten undangegebenen Werte erreichen. Laut BMW sei dieses Verhalten desKatalysators auf die zugunsten höheren Fahrkomforts im unterstenLastbereich ausgelegte Abstimmung der Einspritzanlage zurückzuführen.Sauberer Durchzug von unten hilft dem Vorderrad nach oben saubere Abgaswerte sind allerdings wichtiger.Nach Eigenangaben haben die Bayern seit Mitte März bei derSerienproduktion von R 1150 GS und R 1100 S die Motronic mit neuerSoftware so modifiziert, dass der Katalysator jetzt seinen Dienst sauber verrichtet. Für bereits in Kundenhand befindliche Fahrzeugeist diese technische Maßnahme nachrüstbar. BMW empfiehlt daher den Besitzern der betroffenen Modelle, die Software-Modifikation derMotronic bei den Händlern kostenlos vornehmen zu lassen.
BMWR1100RS 1996    
BMWR1150GS    Geänderte Motronic Software: Die Münchner Motorradbauer empfehlen den Fahrern von R 1150 GS-Boxern den Besuch eines BMW-Vertragshändlers. Bei BMW hat die Serienbeobachtung dieser beider Modelle ergeben, dass die Abgasmenge im unteren Lastbereich nicht die gewünschten und angegebenen Werte erreichen. Laut BMW sei dieses Verhalten des Katalysators auf die zugunsten höheren Fahrkomforts im untersten Lastbereich ausgelegte Abstimmung der Einspritzanlage zurückzuführen. Nach Eigenangaben haben die Bayern seit Mitte März bei der Serienproduktion von R 1150 GS die Motronic mit neuer Software so modifiziert, dass der Katalysator jetzt seinen Dienst sauber verrichtet. Für bereits in Kundenhand befindliche Fahrzeuge ist diese technische Maßnahme nachrüstbar. BMW empfiehlt daher den Besitzern der betroffenen Modelle, die Software-Modifikation der Motronic bei den Händlern kostenlos vornehmen zu lassen.
BMWR1150GS200011303600062ABS Steuergerät auf Kulanz ausgetauscht.
BMWR1150GS20001130  Getriebewelle defekt.
BMWR1150R22 11303350070Beide Bremsscheiben verzogen bei Km-Stand 10500,wurde auf Garantie ersetzt.Bei Km-Stand 30000 wieder verzogene Bremsscheiben.Kulanz von BMW abgelehnt.Wer hat ähnliche Erfahrungen?
BMWR1150R22bis 20021150  Rückrufaktion: Die Tachowelle kann im ungünstigen Fall in Kontakt mit der Bremsleitung kommen und diese beschädigen.
BMWR1200C1997 - 98   Problem bei der Verschraubung der oberen Gabelbrücke mit dem Rahmenvorderteil. Bei den Modellen ab ZB11644 soll der Fehler nicht mehr auftreten.


powered in 0.05s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!