RezKonv-Datenbank
Koch-Duo | Kochzitate | Weinrausch | Kaktusfeige | Peter Eckardt

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Rezept:Geschmortes Schweinsbäckle
Kategorie:Fleisch, Wein
Region: 
RezKonv:========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.02

Titel: Geschmortes Schweinsbäckle
Kategorien: Wein, Fleisch
Menge: 4 Portionen

8 Schalotten
2 Karotten
2 Petersilienwurzeln
1 St Lauch
1 Lorbeerblatt
5 Schwarze Pfefferkörner
1 Prise Kümmel
1 Prise Majoran
1 Prise Meersalz
8 Schweinsbäckle, mild geräuchert
3 Essl. Pflanzenöl
3 Essl. Butter
1 Prise Zucker
1 Essl. Tomatenmark
1/8 Ltr. Rotwein (z.B. Lemberger)
1 Ltr. Dunkler Kalbsfond
8 klein. Kartoffeln, fest kochend
Salz, Pfeffer

Schalotten, Karotten, Petersilienwurzeln und Lauch schälen bzw. putzen und grob würfeln.

Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Kümmel, Majoran und eine Prise Salz in einen Gewürzbeutel geben.

Den Backofen auf 130 Grad Umluft vorheizen.

Die Schweinsbäckle in einem hitzestabilen Schmortopf mit Pflanzenöl rundherum leicht anbraten und aus dem Topf nehmen. Etwas Butter in den Topf geben, Schalotten, Wurzelgemüse und Lauch hinzufügen, mit Zucker bestreuen, langsam glacieren und leicht anrösten. Tomatenmark
zum Gemüse geben und unterrühren. Den Gewürzbeutel hinzufügen und mit etwas Rotwein ablöschen, diesen einkochen, mit restlichem Rotwein ablöschen und wieder einkochen.

Die Schweinsbäckchen wieder zugeben und mit dem Kalbsfond auffüllen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunden schmoren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen. Nach einer Stunde Schmorzeit die Kartoffeln zugeben und das Gericht ohne Deckel noch ca. 30 Minuten im Ofen fertig garen.

Dann die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die
Schweinsbäckle mit dem Röstgemüse, den Kartoffeln und der Sauce anrichten.

Dazu passt gut Feldsalat.

=====

Bild:
Email:peter.eckardt@gmail.com
Homepage:http://www.weinrausch.de
Quelle:Landgasthof Pflug, Schwäbisch Hall



powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!