Kunstzitate

Kunstzitate

NEU: Volltext-Suche





>>> Für Detailansicht Autor anklicken!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

3061 Einträge gesamt:  1  21  41  61  81  101  121  141  161  181  >> 

AutorVitaBeruf(ung)Zitat
Archipenko, Alexander(1887-1964)Bildhauer"Seit dem Jahre 1912 habe ich die Ungreifbaren: Raum, Transparenz, Licht und Reflexion, in einer Form vereinigt. Dies hat sich zur modernen Skulptur entwickelt, zusammen mit der Konkave (negative Form)."
Archipenko, Alexander(1887-1964)Bildhauer"Meine Skulptur-Malerei stellt eine gegenseitige Beziehung von Form und Farbe dar. Eines betont oder verringert das andere. Sie sind optisch und geistig vereint oder kontrastiert. Das hängt von dem beabsichtigten Ziel ab."
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Kunst liebt den Zufall, und der Zufall liebt die Kunst."
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Nun gibt es eine Kunst des Baumeisters, und diese ist eine Art des mit vernünftiger Überlegung verbundenen gestaltenden Vermögens; es gibt überhaupt so wenig eine Geschicklichkeit, die nicht ein mit vernünftiger Überlegung verbundenes gestaltendes Ver...
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Darüber nun, daß die Glückseligkeit als das höchste Gut zu bezeichnen ist, herrscht wohl anerkanntermaßen volle Übereinstimmung; was gefordert wird, ist dies, daß mit noch größerer Deutlichkeit aufgezeigt werde, worin sie besteht. Dies wird am ehesten...
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Die Kunst ist also eine auf Hervorbringung gerichtete Haltung, die mit wahrer Überlegung verbunden ist, während ihr Gegenteil, die Kunstlosigkeit, eine auf Hervorbringung gerichtete Handlung ist, die mit falscher Überlegung verbunden ist; beide gehen ...
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Die Erfahrung hat an sich schon eine gewisse Verwandtschaft mit Wissenschaft und bewußter Kunst, und vermittelst der Erfahrung bildet sich denn auch beim Menschen Wissenschaft und Kunst: denn [...] Erfahrung hat die Kunst hervorgebracht, Mangel an Erf...
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Durch Kunst aber entsteht alles das, wovon die Form zuvor im Geiste ist."
Aristoteles(384 - 322)Philosoph"Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens."
Armajani, Siah(1939)amerik. Bildhauer, Filmkünstler und Architekt"Meine Absicht ist es, zugängliche, verfügbare, nützliche, alltägliche, öffentliche Versammlungsplätze zu bauen. Versammlungsplätze, die nachbarschaftlich sind. Sie sind nicht im Sinne von Holz und Stahl gedacht, sondern ihrer Natur gemäß als ...
Arman(1928-2005)französisch-amerikanischer Objektkünstler / Mitbegründer des Nouveau Réalisme"Ich habe das Prinzip der Akkumulation nicht entdeckt; es entdeckte mich. Es war schon immer offensichtlich, daß die Gesellschaft ihr Verständnis von Sicherheit mit dem Instinkt einer Packratte nährt, wie dies in ihren Schaufensterauslagen, ihren Fließ...
Armani, Giorgio(1934)ital. Modedesigner"Der Stil ist der Mode überlegen. Er läßt sich von der Mode anregen und greift ihre Ideen auf, ohne sie ganz zu übernehmen. Niemand mit Stilbewußtsein würde seine Art, sich zu kleiden, nur um der Mode willen radikal ändern. Was Stil von Mode unterschei...
Arnheim, Rudolf(1904-2007)dt.-amerik. Kunstpsychologe"Die Kunst ist kein Betätigungsfeld für entspannte Leute. Die Reichtümer der Seele müssen durch bewußte und unbe-wußte Disziplin in eine organisierte Form gebracht werden, und dazu bedarf es einer Anstrengung der Konzentration."
Arnheim, Rudolf(1904-2007)dt.-amerik. Kunstpsychologe"Kunst ist ein Merkmal, das in allen Gegenständen und Tätigkeiten mehr oder minder ausgeprägt ist: die Fähigkeit, Realität sichtbar zu machen."
Arnheim, Rudolf(1904-2007)dt.-amerik. Kunstpsychologe"Die Kunst ist im Überlebenskampf des Menschen ein elementares Instrument, das ihn zwingt, durch die Beobachtung der Dinge etwas von ihrem Wesen zu verstehen und damit ihr Verhalten vorauszusagen."
Arnheim, Rudolf(1904-2007)dt.-amerik. Kunstpsychologe"Die Kunst ist unverständlich geworden. Vielleicht unterscheidet nichts so sehr wie diese Tatsache die Kunst unserer Tage von dem, was sie zu jeder anderen Zeit an jedem anderen Ort gewesen ist. Die Kunst ist immer als ein Mittel verstanden und benutzt...
Arnheim, Rudolf(1904-2007)Medienwissenschaftler, Kunstpsychologe, Mitbegründer der mod. Kunstpädagogik.„Die Möglichkeit, daß mit der Filmkamera Kunst gemacht werden kann, ist […] Unterschieden zwischen Filmbild und Wirklichkeit zu danken.“
Arnim, Bettina von (1785-1859)SchriftstellerinSo vertritt die Kunst allemal die Gottheit, und das menschliche Verhältnis zu ihr ist Religion, was wir durch die Kunst erwerben, das ist von Gott, göttliche Eingebung, die den menschlichen Befähigungen ein Ziel steckt, was er erreicht.
Arnim, Bettine von(1781-1831)Schriftstellerin"Die Kunst ist ein Basilisk, der sich selbst vernichtet, wenn er sich im Spiegel sieht; schweigen wir von der Kunst, wenn uns die Kunst lieb ist."
Arnim, Bettine von(1785-1859)Schriftstellerin"Die Kunst ist Zeugnis, daß die Sprache einer höheren Welt deutlich in der unseren vernommen wird, und wenn wir sie auslegen zu wollen uns nicht vermessen, so wird sie selbst die Vorbereitung jenes höheren Geisteslebens in uns bewirken, von dem sie die...
 |<  <  >  >| 


www.kunstzitate.de
eckardt@kunstdirekt.net




powered in 1.37s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!