Kunstzitate

Kunstzitate

NEU: Volltext-Suche





>>> Für Detailansicht Autor anklicken!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

3061 Einträge gesamt:  1  21  41  61  81  101  121  141  161  181  >> 

AutorVitaBeruf(ung)Zitat
Baselitz, Georg(1938)Maler / Graphiker / Plastiker"Gemalt, so irgendwie wie gemalt sind die Bilder schon. Sie sind gemalt, aber auch wiederum nicht. Sie sind etwas anders gemalt als ich vorher, früher, gemalt habe. Die Farbe ist auf die Leinwand getan und die Leinwand auf einen Keilrahmen gespannt. Be...
Baselitz, Georg(1938)Maler / Graphiker / Plastiker"In den letzten Jahren hat sich meine Einstellung und meine Beobachtung zur Malerei sehr geändert; in einer Weise, dass ich für das, was wirklich passiert auf der Leinwand, weil es wichtig ist und geschehen muss, keine gute Erklärung habe und weil sich...
Baselitz, Georg(1938)Maler / Graphiker / Plastiker"Worte meinen Dinge, sind Begriffe für Dinge, Bilder sind mehr Dinge als Begriffe für Dinge. Erst sind die Dinge, dann die Worte. Bilder sind weder Worte noch Dinge (Dinger), sondern näher bei den Dingen, aber etwas später als sie."
Baselitz, Georg(1938)Maler / Graphiker / Plastiker"Bilder beißen nicht, nicht in die Wade wie der Hund. Aber etwas tun sie schon: sie können einem den Kopf verdrehen. Dagegen beißt das Motiv schon eher, ob die Sonne scheint oder Regen fällt. Bilder mit dem Motiv auf dem Kopf zwingen zum Purzelbaum, zu...
Baselitz, Georg(1938)Maler / Graphiker / Plastiker"Das Problem ist nicht der Gegenstand auf dem Bild, sondern das Problem ist das Bild als Gegenstand. Und diese Frage, womit da hantiert wird, ob mit Stuhl oder Würfel oder Porträt, die stellt sich einfach nicht. Deshalb habe ich die gelöst - wenn Sie d...
Basquiat, Jean-Michel(1960-1988)Graffitikünstler, Neoexpressionist, Maler, Zeichner"I start a picture and I finish it. I don't think about art while I work. I try to think about life."
Basquiat, Jean-Michel(1960-1988)Graffitikünstler, Neoexpressionist, Maler, Zeichner"Ich wollte ein Star sein, kein Galerie-Maskottchen."
Basquiat, Jean-Michel(1960-1988)Graffitikünstler, Neoexpressionist, Maler, Zeichner"I am an artist who has been influenced by New York environment. But I do have a cultural memory. I do not need to look for it, it exists. It is over there, in Africa. It does not mean that I have to live over there. Our cultural memory follows us ever...
Baudelaire, Charles(1821-1867)Dichter"Und so ist nun die Kunst die einzige geistige Domäne, in welcher der Mensch sagen könnte: »Ich werde glauben, wenn ich will, und wenn ich nicht will, werd' ich nicht mehr glauben.«"
Baudelaire, Charles(1821-1867)frz. Dichter"Kunst ist eine Mnemotechnik des Schönen."
Baudelaire, Charles(1821-1867)frz. Dichter"Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen."
Baudelaire, Charles(1821-1867)Schriftsteller"Lang ist die Kunst, flüchtig das Leben."
Baudelaire, Charles(1821-1867)Schriftsteller"Was ist Kunst? Prostitution."
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler"Kunst ist keine Beschäftigung, Kunst beschäftigt immerwährend den Künstler."
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Die Kunst, und besonders die moderne Kunst, ist ausdrücklich irrational und kann sich nicht auf Rationalität stützen, ebenso wie der Glaube."
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Kunst kennt keine Erfahrung und ist keine Ableitung. Sie setzt sich mit dem Unbekannten in Beziehung."
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Der »Verlust der Mitte«: Die Menschen sind bös, und die Kunst ist bös. Sedlmeyr schwingt sich auf den Richterstuhl und richtet."
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Das Kunstwerk bildet einen Kosmos, der sich parallel zur Natur behauptet"
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Naturalismus ist fern der Natur. Je naturalistischer ein Gemälde ist, desto mehr wird es zur Wachsleiche. Es mißachtet die Zeit." (1943)
Baumeister, Willi(1889-1955)Maler, Graphiker"Das Künstlerische ist grenzenlos wie die Metamorphosen in der Natur. Es setzt sich beständig über das Durchschnittliche im Empfinden, Denken und über die vom Menschen gemachten Gesellschaftsgesetze hinweg, weil es vom Urleben ausgeht."
 |<  <  >  >| 


www.kunstzitate.de
eckardt@kunstdirekt.net




powered in 0.74s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!