Kunstzitate

Kunstzitate

NEU: Volltext-Suche





>>> Für Detailansicht Autor anklicken!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

217 ausgewählte Einträge:  1  21  41  61  81  101  121  141  161  181  >> 

AutorVitaBeruf(ung)Zitat
Clemente, Francesco(1952)ital. Maler / Postmoderne"Wie in der Natur basiert auch in der Kultur alles auf Vielfalt. Ich bin ein Verfechter der Vielfalt."
Close, Chuck(1940)amerik. Maler / Fotorealismus"Es gibt Menschen, die sich fragen, ob das, was ich tue, von meinem Computer beeinflusst ist und ob die Darstellungsweise dazu beiträgt, mein Werk als zeitgenössisch zu betrachten. Ich hasse Technik definitiv und bin Computer-Analphabet und benutze nie...
Close, Chuck(1940)amerik. Maler / Fotorealismus"Der Fotoapparat ist objektiv. Wenn er ein Gesicht erfasst, macht er keinen hierarchischen Unterschied zwischen Nase und Wange. Der Apparat weiß nicht, was er betrachtet, er zeichnet alles auf. Ich möchte mich mit diesem aufgezeichneten Schwarzweißbild...
Close, Chuck(1940)amerik. Maler / Fotorealismus"Ich glaube, daß die Leute manchmal denken, allein die einfache Tatsache, daß man eine Fotografie benutzt, um zu malen, produziere unvermeidlich ein bestimmtes Gemälde. Aber man kann nach einem Foto ebenso unterschiedliche Bilder malen wie nach der Nat...
Coburn, Alvin Langdon(1882-1966)Fotograf"Jeder Knipser hat jetzt eine Brownie, und ein Photoapparat ist so selbstverständlich wie eine Schachtel Streichhölzer." Das Photographieren, so schrieb er, sei "zu leicht und oberflächlich geworden und wird folglich geringschätzig behandelt. Was wir b...
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Zwangsläufig steckt in jedem Künstler ein Mann und eine Frau, und die Frau ist fast immer unerträglich."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Die Kunst ist nur dann von Bedeutung, wenn sie als Projektion einer Moral in Erscheinung tritt. Der Rest ist dekorativ."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Die Lüge ist die einzige Form der Kunst, die das Publikum billigt und instinktiv der Wirklichkeit vorzieht."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Kunst ist fleischgewordene Wissenschaft."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Wenn es scheint, daß ein Werk seiner Zeit voraus ist, so nur deshalb, weil seine Zeit hinter ihm zurück ist."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Dessen Werk wird Bestand haben, der nicht darauf aus war zu gefallen, sondern dem nur eines am Herzen lag: wahr zu sein."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Die Ergriffenheit, die von einem Kunstwerk herrührt, ist nur dann wesentlich, wenn sie nicht durch Gefühlserpressung erreicht wird."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Die Bildhauerei, wegen Mißachtung von Form und Masse zugunsten von Verschwommenheit über Gebühr vernachläßigt, gehört zweifellos zu den edelsten Künsten. Immerhin ist sie die einzige Kunst, die uns zwingt, um sie herumzugehen."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"In der Kunst ist jeder Wert, der sich durchsetzt, vulgär."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Der Leser will sich selber lesen. Findet ein Buch seine Zustimmung, so will er des Glaubens sein, er selber könnte es geschrieben haben. Zuweilen grollt er dem Buch soga, weil es sich an seine Stelle setzt und ausspricht, was er so nicht hätte sagen k...
Cocteau, Jean(1889-1963) Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Die Leute verlangen, daß man ihnen die Poesie erkläre. Sie wissen nicht, daß die Poesie eine geschlossene Gesellschaft ist, wo man nur selten empfängt, wo es sogar vorkommt, daß man niemanden empfängt."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Auf meinem Rückweg ins Hotel begriff ich, daß die impressionistische Malerei langweilig ist, weil sie ohne Geheimnisse ist und die heutige Malerei enttäuschend, weil sie ihre Geheimnisse auf der Außenseite trägt."
Cocteau, Jean(1889-1963)Schriftsteller, Filmregisseur, Maler"Das Objektiv ist ein Glasauge, das nicht mehr wert ist, als irgendein anderes dummes Auge, wenn es nicht transformiert, was es sieht."
Cohen, Mario  "Ein Bild gibt uns das Gefühl, die ganze Welt in den Händen zu halten. Fotos sind Dokumente des Augenblicks, des Lebens, der Geschichte. Die Fotografie verwandelt die Welt in ein ewig fortbestehendes Angebot, aus der Wirklichkeit in das Reich der Fanta...
Colani, Luigi(1928)deutscher Designer"Jedes Spinnennetz ist eine Offenbarung gegenüber dem, was an Architektur heute gemacht wird."
 |<  <  >  >| 


www.kunstzitate.de
eckardt@kunstdirekt.net




powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!